Unsere Serien-Highlights 2019

Ach, es ist Winter und, gähn, was können wir da groß unternehmen? Da ginge zwar einiges, aber müssen muss hier keiner! Denn: Wir haben da ein bisschen gekramt und das World Wide Web zu Rate gezogen und präsentieren euch stolz "Unsere Serien-Highlights 2019"! Die haben übrigens Starttermine bunt über das ganze Jahr verteilt. Also nur für den Fall, dass auch im Frühjahr, Sommer und Herbst akute Serien-Marathon Lust bei euch ausbricht...

Sex Education – Staffel 1 (11. Januar '19)

Unser erster Tipp ist bereits auf Netflix verfügbar: Die erste Staffel der Coming-of-Age Story um Otis (Asa Butterfield) lockt mit ihrem erfrischend-offenem Umgang mit Themen, die andere gerne schüchtern unter den Teppich kehren. Es geht um viel Sex. Sex, den Otis bisher noch nicht hat. Der aber ganz unverblümt gezeigt wird. Die Serie ist also nichts für diejenigen unter uns, denen der offene Umgang mit der Thematik à la Otis' Mutter und Sextherapeutin Jean (Gillian Anderson) die Schamesröte ins Gesicht treibt.

Warum wir sie euch trotzdem - oder gerade deshalb - so ans Herz legen? Weil das Setting wie eine Hommage an die späten 80er Jahre wirkt, und die Serie trotzdem in der Gegenwart spielt. Weil Otis trotz viel Theoriewissen so erfrischend blauäugig ist, was Sex angeht - und der auf eine Art thematisiert wird, die ihn so peinlich-echt darstellt, wie er eben sein kann. Und weil der Hype in unseren Augen absolut gerechtfertigt ist. Die Gründung einer geheimen Sex-Beratung jedenfalls sorgt dafür, dass wir zusammen mit "Sex-Guru" Otis, seinen Freunden Maeve (ein Trailerpark-Girl) und Eric (offen homosexuell) so einiges von den Schülern zu hören und sehen bekommen. Ob Otis dabei auch die Liebe findet? Seht selbst! Gut zu wissen: Wie am 01. Februar bekannt gegeben, wird Staffel 2 bald abgedreht.

True Detective – Staffel 3 (13. Januar '19)

Weniger kontrovers in sexueller Hinsicht, aber mindestens genauso unterhaltsam und auch schon angelaufen ist die dritte Staffel von "True Detective". Die erste Staffel war ein Überraschungserfolg. Nachdem die zweite Staffel True Detective jedoch, naja, nach Meinung vieler Kritiker etwas mau ausfiel, sollen die neuen Folgen damit Schluss machen. Schaffen sie das? Wir sagen: Und wie! Das Besondere an jeder Staffel: Es ist eine jeweils in sich abgeschlossene Geschichte, die mit Fällen auf mehreren Zeitebenen spielt. Diesmal 80er, 90er, 2015.

Also geht es vier Jahre nach der Veröffentlichung von Pizzolattos zweiter Staffel endlich mit der anthologischen Ermittlerserie weiter: Mahershala Ali wird diesmal in der Hauptrolle als Polizist Wayne Hays zu sehen sein. Zusammen mit Roland West (Stephen Dorff) wird er auf das Verschwinden von zwei Kindern im dünn besiedelten Ozark-Plateau in Arkansas angesetzt. Bei ihren Ermittlungen stoßen die beiden auf ein grausames Verbrechen, das sie auch drei Jahrzehnte später noch verfolgt... Schauen könnt ihr auf Sky Atlantic HD jede Woche montags um 20:15 Uhr - oder einfach online on demand per Sky Abo/Ticket.

Game of Thrones – Finale 8. Staffel (April '19)

Noch so eine HBO Serie. Eine, die man entweder liebt oder hasst. Nach acht Jahren endet das Fantasy-Epos aus der Feder von George R.R. Martin nun mit einer kurzen Finalstaffel, welche gerade mal 6 Episoden umfassen wird. Eine hohe Sterberate ist dabei garantiert. Doch wer am Ende auf dem Thron sitzen wird? Zahlreiche Spekulationen gibt es bereits unter Fans und auch wir sind einer Theorie nachgegangen.

In der 7. Staffel Game of Thrones kehrte Arya Stark endlich nach Winterfell zurück. Nach anfänglichen Reibereien mit ihrer Schwester steht sie jetzt geeint mit ihrer Familie gegen die Bedrohung durch die Weißen Wanderer. Ihr Rolle ist also zumindest, wie auch bereits in der Original-Outline angedeutet, eine der wichtigsten in der gesamten Reihe. Ob sie am Ende einen Thron inne hat? Wir warten gespannt auf den April - zu sehen gibt es die Finalstaffel auf Sky. Wer sich die Wartezeit noch etwas verkürzen will, dem sei unser GOT Trivia Spiel ans Herz gelegt: Stellt euer Wissen unter Beweis und erobert den Eisernen Thron! Im Laufe des Spiels kämpfen die Spieler um die Kontrolle über wichtige Orte in den Sieben Königslanden von Westeros. Könnt ihr alle Quizfragen richtig beantworten?

Stranger Things - Staffel 3 (04. Juli '19)

Schon seit Silvester ist bekannt: Passend zum Independence Day wird die neue Staffel ab 04. Juli komplett auf Netflix verfügbar sein. Seit ihrem Release 2016 gehört die Serie zu den absoluten Highlights des Streamingdienstes. Zu recht, wie wir finden! Der Cast, der Schnitt, das Setting: Eine wahre Hommage an die 80er Jahre. Mit einer Menge Referenzen an das Kult-Jahrzehnt lässt der Soundtrack ebenfalls nichts zu wünschen übrig.
Aber zurück zum Plot: Die atmosphärische Mystery-Serie Stanger Things spielt in der amerikanischen Kleinstadt Hawkins, Indiana, in der übernatürliche Kräfte für Unruhe sorgen. Der Junge Will Byers (Noah Schnapp) verschwindet spurlos und seine Mutter Joyce (Winona Ryder) alarmiert den Polizeichef Jim Hopper (David Harbour). Die kleinen Hauptdarsteller, die zu Beginn der Serie Stranger Things ca. 10-11 Jahre alt waren, dürften in der dritten Staffel im pubertären Alter von 14-15 Jahren sein. Bisher sind nur die Titel der nächsten Episoden bekannt - bis Juli bleibt es also noch spannend. Solange könnt ihr in Stranger Things: Worlds Turned Upside Down unbekannte Hintergrundinformationen, Exklusivinterviews mit den Schauspielern und vieles mehr finden.

Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile (2019)

Zugegeben, keine Serie. Steht aber ganz eng in Verbindung mit der vierteiligen True-Crime Doku "Ted Bundy: Selbstporträt eines Serienmörders", die es bereits auf Netflix zu sehen gibt und bereits einen äußerst kontrovers diskutierten Hype um die Faszination des "schönen Bösen" ausgelöst hat. Ebenfalls von Joe Berlinger stammend ist "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile" und thematisiert knapp 30 Jahre nach seinem Tod auf dem elektrischen Stuhl das Leben und die schrecklichen Serienmorde von Ted Bundy.

Mit Zac Efron in der Hauptrolle sah sich Netflix bereits zu einer kleinen Warnung genötigt: Schön ist eben nicht gleich harmlos. Wer tiefer in die Story mit Sogwirkung eintauchen möchte, dem sei der Film wärmstens ans Herz gelegt - Netflix soll sich bereits die Rechte gesichert haben. Release-Datum allerdings noch ungewiss. Wer solange der Faszination Serienmörder nicht widerstehen kann, für den haben wir unter anderem Die große Enzyklopädie der Serienmörder - uns unbegreifliche Persönlichkeiten, die seit Jahrzehnten Stoff für große Filme liefern.

Kommentar schreiben