Unser Buchtipp: Die Unruhigen

Die erfolgreiche norwegische Schriftstellerin Linn Ullmann ist die Tochter der Schauspielerin Liv Ullmann und des Regisseurs Ingmar Bergman. Ursprünglich hatte Linn Ullmann ein Projekt mit ihrem Vater Ingmar Bergman geplant. Sie wollten ein Buch über das Altern verfassen und nahmen dafür Gespräche zwischen Vater und Tochter auf. Ergänzend dazu erzählt Linn Ullmann ihre persönliche Geschichte, über ihre Kindheit und das Leben ihrer Eltern. Am Ende entstand mit Die Unruhigen ein außergewöhnliches, anspruchsvolles Buch. Das Buch ist zwar keine Autobiographie, aber ihre Familiengeschichte samt all ihrer Empfindungen hat Linn Ullmann in Romanform niedergeschrieben. Der Titel „Die Unruhigen“ ist bezeichnend für das gesamte Leben der Protagonisten.

Die Unruhigen - Inhalt

Linn Ullmann wurde 1966 unehelich geboren, was zur damaligen Zeit eine Schande war. Aber ihre Eltern, beide Künstler, beide Exzentriker, nahmen darauf keine Rücksicht. Linn war das neunte Kind von Ingmar Bergman, der deutlich älter war als Linns Mutter Liv. Linn Ullmann erzählt von der kurzen Beziehung der Eltern, dem schwierigen Zusammenleben mit der Mutter, die sich wenig Zeit für ihr Kind nahm und es viel zu oft den Kindermädchen überlies. Sie lebten an den unterschiedlichsten Orten und in den Sommerferien verbrachte sie mehrere Wochen bei ihrem Vater in Hammars. Die Erzählung wird neben den Dialogen gestützt von Notizbüchern, Briefen und Bildern und veranschaulicht die Geschichte eines Mädchens, die im Schatten zweier großer Persönlichkeiten aufwuchs.

Linn Ullmann - über die Autorin

Die norwegische Schriftstellerin Linn Karin Beate Ullmann wurde am 9. August 1966 in Oslo geboren. Unter ihren Geschwistern und Halbgeschwistern sind bekannte Persönlichkeiten, wie die Schauspielerinnen Anna und Lena Bergman, der Schauspieler Mats Bergman sowie die Regisseure Jan und Daniel Bergman sowie die Regisseurin Eva Bergman. In den 1970er Jahren übernahm Linn Ullmann an der Seite ihrer Mutter kleinere Filmrollen. Mit dem Schreiben begann Ullmann 1998. Sie lebt und arbeitet in Oslo. Verheiratet ist die wichtige skandinavische Autorin mit dem Dichter und Bühnenautor Niels Fredrik Dahl. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter.
Für ihr Buch Die Unruhigen erhielt Linn Ullmann bereits den Hörerpreis des Norwegischen Rundfunks. Außerdem war das Werk für den Kritikerpreis sowie den Nordischen Literaturpreis nominiert. Am Königlichen Dramatischen Theater Stockholm wird die Bühnenfassung von Die Unruhigen ab Herbst 2018 aufgeführt.

Fazit: Die Unruhigen ist ein bewegendes und sprachlich großartiges Buch, das Sie nicht verpassen sollten!

 

Kommentar schreiben



ähnliche Beiträge
Unser Buchtipp: Das Spiel – Nevernight Bd.2
Unser Buchtipp: All die unbewohnten Zimmer