Unser Buchtipp: Das schlafende Feuer

„Das schlafende Feuer“ ist der erste Band der Reihe „Die letzte Königin“ aus der Feder der kanadischen Schriftstellerin Emily R. King. Dieses 2017 im englischen Original als „The Hundredth Queen“ erstveröffentliche Debüt der in den USA lebenden Autorin hat dort mittlerweile drei Fortsetzungen spendiert bekommen, wobei der vierte Teil „The Warrior Queen“ die Handlung abschließt. Auch hierzulande lässt der zweite Band „Das Feuer erwacht“ nicht mehr allzu lang auf sich warten und soll bereits Ende August 2019 erscheinen.

Das schlafende Feuer - Inhalt

Der Tempel der Schwesternschaft ist das Zuhause der 18-jährigen Kali, seit sie als Baby ausgesetzt wurde. Dort lernen Mädchen und Frauen, abgeschottet vom Rest der Welt, nicht nur alles über den Parijana-Glauben, sondern erhalten auch ein umfangreiches Kampftraining. Doch für die garantierte Sicherheit ist auch ein Preis zu zahlen: Die „Forderung“ erlaubt es den Herrschern sich Ehefrauen und Konkubinen aus den Reihen der Kriegerschwestern auszuwählen – und ausgerechnet die Wahl des grausamen Tyrannen Rajah Tarek fällt auf Kali.

Als hundertste Königin soll Kali sich in der Hauptstadt beweisen. Dort angekommen erwartet sie aber kein Leben aus Luxus und Überfluss, sondern ein Kampf ums Überleben. Denn um am Hof bestehen zu können, muss Kali sich im Kampf gegen die übrigen Frauen und Kurtisanen Tareks durchsetzen, denen jedes Mittel recht ist ihre Widersacherin loszuwerden. Kalis einziger Verbündeter scheint der Hauptmann der Wache, Deven Naik, zu sein, dem sie verbotenerweise immer näherkommt. Als die Situation immer gefährlicher für die beiden wird, entdeckt Kali eine unheimliche Kraft an sich, mit der sie nicht nur ihr Schicksal, sondern das des ganzen Landes verändern könnte…

Das schlafende Feuer – Ein feuriger Auftakt

Mit ihrem ersten Roman „Das schlafende Feuer“ hat Emily R. King eine durch und durch fantasievolle Welt erschaffen, die umgehend Interesse an deren Hintergründen weckt. Auch der Aufbau der Geschichte, die sich anfangs auf das persönliche Schicksal der Protagonistin Kali konzentriert und sich im Laufe des Lesens in ein stetig wachsendes Panorama entwickelt, kann auf ganzer Linie überzeugen. Auch die Entwicklung der Charaktere und deren Beziehungen zueinander sind durchweg interessant, wobei das Wissen um die baldige Fortsetzung des Abenteuers die Hoffnung zulässt, dass diese Aspekte weiter ausgebaut werden.

Fazit: „Das schlafende Feuer / Die letzte Königin Bd.1“ von Emily R. King überzeugt mit seiner starken Protagonistin und einer lebendig beschriebenen Fantasywelt und ist für junge wie alte Genrefans unbedingt empfehlenswert.

Kommentar schreiben