Stichwort Archiv: Thriller

Escobar: Paradise Lost – Unser Filmtipp

Escobar

EscobarPablo Escobar war einer der größten Gangster des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Er hat den Drogenhandel revolutioniert, ihn zu einem äußerst lukrativen Geschäft gemacht und den weltweiten Handel vorangetrieben. Heute sehen ihn viele Drogenbosse, nicht nur die der südamerikanischen Kartelle, als großes Vorbild, weil er einfach verdammt lange Erfolg hatte und seinen Einflusskreis immer weiter ausdehnte. Von Kolumbien aus ging es in die weite Welt, in der Escobar auch zwei Jahrzehnte nach seinem Tod noch immer ein bekannter Name ist. Andrea Di Stefano („Life of Pi“) hätte sich für seine erste Regiearbeit keinen besseren Gangsterboss der Historie aussuchen können, um einen tollen Streifen mit mächtig Krawall abzudrehen. „Escobar: Paradise Lost“ ist ein Thriller mit viel biografischem Hintergrund und ein bisschen Liebesgeschichte, wobei ersteres recht klug in die zwei Stunden eingestreut wird. Die Mischung passt.
(mehr …)

Weiterlesen

Girl on the Train von Paula Hawkins – Unser Buchtipp

Hawkins - Girl on the Train

Hawkins - Girl on the TrainLiteratur lebt vom Austausch. Es ist ein kultureller Bereich, aus dem wir Menschen deshalb so viel mitnehmen können, weil in unterschiedlichen Ländern ganz differente Themen behandelt werden. Durch die heutigen Möglichkeiten kommt man so wahnsinnig schnell in den Genuss der Gewohnheiten aus den verschiedensten Ländern. Mit Paula HawkinsGirl on the Train“ schwappt nur der Nummer-1-Bestseller aus den USA und England zu uns herüber. Und siehe da, auch hier kann der Roman voll einschlagen. Erzählt wird die Geschichte einer Frau in den Dreißigern, die zu träumen beginnt und irgendwann nicht mehr Wahn und Wirklichkeit unterscheiden kann.
(mehr …)

Weiterlesen

Kind 44 – Unser Filmtipp

Kind 44

Kind 44Der Thriller „Kind 44“ war eines der Highlights im Jahr 2008. Ein Werk voller Spannung flatterte da aus der Feder des britischen Autors Tom Rob Smith auf den Buchmarkt. Erzählt wird die Geschichte eines KGB-Agenten in der düsteren stalinistischen Nachkriegsära. Genau von den eindrucksvollen Bildern dieser Atmosphäre zehrt der Kinofilm zum Roman. Ab dieser Woche flackert „Kind 44“ von Regisseur und Actionspezialist Daniel Espinosa über die Leinwand. Tom Hardy mimt den Hauptakteuer Leo Demidow und zeigt so wieder einmal seine ganze Manneskraft.
(mehr …)

Weiterlesen

Die Augen des Engels – Unser Filmtipp

Die Augen des Engels

Die Augen des EngelsIm November 2007 wird im italienischen Perugia die Leiche einer 21-jährigen Britin entdeckt. Während das Motiv zunächst unklar ist, werden die Täter schnell festgenommen. Der Verdacht fällt auf einen jungen Italiener und eine US-Amerikanerin namens Amanda Knox, die Mitbewohnerin der Getöteten. Unser Filmtipp in dieser Woche – „Die Augen des Engels“ – ist ihre Geschichte. Sie entpuppt sich als langjähriges Verwirrspiel auf oberster Justizebene mit gigantischer Begleitung in den Medien. Wenngleich die Frage nach Schuld und Unschuld nicht erörtert wird, mutiert der Fall zu einem großen Leinwanddrama, das auch dank eines deutschen Darstellers zur großartigen Unterhaltung mutiert.
(mehr …)

Weiterlesen

Bruce Willis ist 60 geworden

Stirb langsam 5

Stirb langsam 5Schauspieler gibt es in Hollywood wie Sand am Meer. Einige von ihnen sind mit einem Film erfolgreich, manche können sich länger im Geschäft halten. Talentiert sind viele von ihnen, häufig entscheidet aber auch einfach das richtige Timing darüber, ob ein Darsteller eine große Karriere erleben darf oder eben nicht. In diesen weiten Welten der Schauspielszene gibt es auch jene Personen, die ganz besonders herausstechen. Die besten von ihnen avancieren zu echten Charakterdarstellern. Genau so einer ist Bruce Willis. Er ist derjenige, der in Filmen zur Geltung kommt, in denen es zur Sache geht und in denen andere Schauspieler ordentlich etwas abbekommen. Darüber hinaus war der gebürtige Rheinländer Willis in seiner nunmehr 35-jährigen Hollywood-Karriere auch in vielen anderen Rollen zu sehen. Dennoch lohnt es sich vor allem, heute über seine 60 Jahre zu sprechen, weil er immer noch gnadenlos gute Actiontypen mimt.
(mehr …)

Weiterlesen
1 12 13 14 15