Stichwort Archiv: Roman

Unser Buchtipp: Finsterwalde

Finsterwalde“ ist der vierte Roman des deutschen Schriftstellers Max Annas. Bereits mit seinem Debütroman „Die Farm“ zeigte der auch als Journalist tätige Annas sein enormes erzählerisches Können, mit dem er aktuelle gesellschaftliche und politische Themen behandelt, und erhielt den Deutschen Krimi Preis. Für sein Folgewerk „Die Mauer“ erhielt er diese Auszeichnung im Jahr 2017 erneut. Auch sein dritter Roman „Illegal“ stieß auf reges Interesse und wurde kurz nach Veröffentlichung als Radiohörspiel aufgeführt.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die Fotografin

Große neue historische Saga von Petra Durst-Benning. Der erste Teil von „Die Fotografin“ spielt von 1905 bis 1911 in Württemberg und handelt von einer mutigen Frau, die als Wanderfotografin ihr Schicksal selbst in die Hand nimmt.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Zehn Jahre musst du opfern/Dark Palace Bd.1

Den grandiosen Debütroman der britischen Schriftstellerin Vic James „Zehn Jahre musst du opfern / Dark Palace Bd.1“ gibt es nun endlich auch in deutscher Übersetzung zu lesen. Bereits vor der Veröffentlichung ihres Erstlingswerks schlug dieses im Internet hohe Wellen, da der Entstehungsprozess Stück für Stück auf der Onlineplattform Wattpad mitverfolgt werden konnte. Im englischen Original wurde die dystopische Young Adult-Trilogie diesen Sommer bereits zu Ende geführt und konnte Fans rundum begeistern. Bis zum Erscheinen der Folgebände müssen wir uns hierzulande allerdings wohl noch ein wenig in Geduld üben.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die Stunde des Schicksals

„Die Stunde des Schicksals“ ist der dritte und letzte Teil der großen „Lytton–Saga“ von Penny Vincenzi. Die britische Schriftstellerin, die vor ihrem literarischen Durchbruch auch als Bibliothekarin und anschließend als Journalistin arbeitete, gehörte zu den erfolgreichsten Autorinnen ihrer Heimat. (mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die englische Hebamme

Ein eindringlicher und unvergesslicher Roman von Julia Gregson über die verbotene Liebe eines jungen indischen Arztes und einer englischen Hebamme, der auf wahren Begebenheiten europäischer Hebammen in Indien beruht. Insbesondere die Vorzüge eines Familienverbundes, aber auch die Enttäuschungen innerhalb einer Familie werden zum Mittelpunkt der Geschichte. Außerdem schildert Julia Gregson in "Die englische Hebamme" eindrucksvoll, welche Opfer ein Mensch bereit ist für die Liebe in Kauf zu nehmen.
(mehr …)

Weiterlesen
1 2 3 4 5 21