Stichwort Archiv: Kriminalroman

Unser Hörbuchtipp: Sherlock Holmes – Die Beryll-Krone

Wer heute an den Schriftsteller Sir Arthur Conan Doyle zurückdenkt, kommt nicht an seiner legendären Romanfigur Sherlock Holmes vorbei. Genauer gesagt kennen eigentlich mehr Menschen den Helden vieler seiner Kriminalgeschichten, als den Autor selbst. (mehr …)

Weiterlesen

Zerschunden von Michael Tsokos – Unser Buchtipp

Tsokos - Zerschunden

Tsokos - ZerschundenDie Grenzen von Thriller und Kriminalroman sind heute längst nicht mehr so klar definiert wie es noch vor ein paar Jahren war. Die Bereiche haben sich immer weiter vernetzt und so handelt es sich momentan wohl eher um ein einziges Genre und zugegeben um das, welches den meisten erfolgreichen Lesestoff liefert. Die Grundlage, um ein gutes Schriftstück zu verfassen, ist entweder ein riesiges Talent sich fiktive Szenarien auszudenken oder aber ein beruflicher Backround, der einen mit spannenden Geschichten versorgt. Auf Michael Tsokos – Chefrechtsmediziner an der Berliner Charité – trifft beides, vorrangig aber Zweitgenanntes zu. Mit einzelnen populären Sachbüchern hat er bereits Eindruck gemacht. „Zerschunden“ ist nun sein erster True-Crime-Thriller um Protagonist Fred Abel.
(mehr …)

Weiterlesen

Nullnummer von Umberto Eco – Unser Buchtipp

Eco - Nullnummer

Eco - NullnummerSchon über 80 und dennoch mit einem Geist versehen, der immer noch so einige jüngere Kaliber deutlich ins Schwitzen bringt. Genau das ist Umberto Eco, einer der größten und vielschichtigsten Literaten, die heute auf dem Erdball zu finden sind. 1932 in der italienischen Region Piemont geboren, hat er sich zu einem der Intellektuellen des 20. Jahrhunderts aufgeschwungen, zu einem der bedeutendsten Schriftsteller. Sein größter Roman „Der Name der Rose“ gilt als eines der Bücher, das jeder gelesen haben sollte, „Das Foucaultsche Pendel“ als Inbegriff des mythischen Verschwörungsromans. Selbst der geschulteste Eco-Leser wurde zuletzt bei „Der Friedhof in Prag“ mit großer Verwunderung zurückgelassen. Nun präsentiert der 83-Jährige Semiotik-Professor sein neuestes Werk „Nullnummer“ – ein Kriminalroman über die tief verankerte Korruption in der italienischen Medienwelt.
(mehr …)

Weiterlesen
1 2