Stichwort Archiv: Action

Bruce Willis ist 60 geworden

Stirb langsam 5

Stirb langsam 5Schauspieler gibt es in Hollywood wie Sand am Meer. Einige von ihnen sind mit einem Film erfolgreich, manche können sich länger im Geschäft halten. Talentiert sind viele von ihnen, häufig entscheidet aber auch einfach das richtige Timing darüber, ob ein Darsteller eine große Karriere erleben darf oder eben nicht. In diesen weiten Welten der Schauspielszene gibt es auch jene Personen, die ganz besonders herausstechen. Die besten von ihnen avancieren zu echten Charakterdarstellern. Genau so einer ist Bruce Willis. Er ist derjenige, der in Filmen zur Geltung kommt, in denen es zur Sache geht und in denen andere Schauspieler ordentlich etwas abbekommen. Darüber hinaus war der gebürtige Rheinländer Willis in seiner nunmehr 35-jährigen Hollywood-Karriere auch in vielen anderen Rollen zu sehen. Dennoch lohnt es sich vor allem, heute über seine 60 Jahre zu sprechen, weil er immer noch gnadenlos gute Actiontypen mimt.
(mehr …)

Weiterlesen

American Sniper – Unser Filmtipp

American Sniper Filmposter

American Sniper FilmposterIn der Welt gibt es viele politische Fragen und Diskussionsthemen, in denen selten eine einheitliche Meinung gefunden wird und sich stattdessen unterschiedliche Meinungspole entwickeln. Ein Bereich, auf den das besonders zutrifft, ist der militärische Kriegseinsatz in Ländern, die in der westlichen Welt als Gefahr angesehen werden. Ob Afghanistan, der Sudan oder der Irak – für den „American SniperChris Kyle stand es nie zur Debatte, ob seine Vereinigten Staaten das Richtige tun, wenn sie diesen Ländern auf ihre Art den Frieden bringen. Chris Kyle ist der erfolgreichste Scharfschütze in der Geschichte seines Landes, verzeichnet sind mehr als 160 Liquidierungen, die „Der Teufel von Ramadi“ vorgenommen haben soll. Kyle ist 2013 auf einem Schießplatz erschossen worden, seine Autobiographie hat für Aufruhr gesorgt. Clint Eastwoods Adaption dieser außergewöhnlichen Lebensgeschichte ist unser Kinotipp für die Woche.
(mehr …)

Weiterlesen

Gotham – Unser Serientipp

Gotham

GothamBatman – der Rächer im Fledermauskostüm – zählt ohne Frage zu den allergrößten Superhelden, die Comicfans vorgesetzt bekommen. Nicht zuletzt Christopher Nolans „The Dark Knight“ Filme haben ein sehr ambivalentes, aber doch heroisches Bild von Bruce Wayne präsentiert, das Batman als wohl menschlichsten und somit authentischsten Helden zeigt. Der gute Kerl aus Gotham verfügt über keine übernatürlichen Fähigkeiten, was seinen Wert irgendwie noch über den der anderen hebt. Außerdem agiert er in einer Stadt, die in Korruption ertrinkt und in der böse Machenschaften das Tagesgeschehen bestimmen. Davon überzeugen kann man sich nun auch endlich in einer eigenen Serie. „Gotham“ erzählt die Geschichte zur Zeit eines jungen Bruce Wayne, widmet sich vor allem den bösen Gestalten und der Vita von Commissioner Gordon.
(mehr …)

Weiterlesen

The Flash – Unser Serientipp

The Flash

The FlashLange ist es her, dass wir hier im Blog mal eine Fernsehserie vorgestellt haben. Im Februar 2015 aber huschen einige Neuankömmlinge über die Deutschen Fernsehbildschirme, so dass wir der bewährten Kategorie mal wieder ein wenig Zuwachs ermöglichen sollten. Gleich morgen werden viele Zuschauer vom Blitz getroffen, denn mit „The Flash“ schenkt ProSieben seinen Zuschauern einen neuen Superhelden, dessen Seriendarbietungen in den kommenden Wochen einige Fans in den Bann ziehen werden. In den USA jedenfalls konnte die erste Staffel mit zwölf Episoden punkten und auch beim Pay-TV-Ausleger ProSieben Fun ist der Serienstart Ende Januar ordentlich gelungen.
(mehr …)

Weiterlesen

96 Hours: Taken 3 – Unser Filmtipp

96 Hours Taken 3

96 Hours Taken 3In den letzten Wochen und Monaten haben wir das finale Stück zahlreicher Kinotrilogien erleben dürfen. In der laufenden Sieben-Tage-Phase folgt ein weiterer Vertreter dieser Kategorie, wenngleich man es bei der Reihe „96 Hours“ gar nicht unbedingt auf dem Schirm hat, dass es sich hierbei um einen fest verplanten Dreiteiler handelt. In der Tat setzt „96 Hours: Taken 3“ einige neue Elemente, dank denen sich der dritte Film von den bisherigen zweien unterscheidet. Dass sich der Gang ins Kino lohnt, sei den Besuchern aber dennoch vorab verraten. Dafür sorgt ein Liam Neeson in Bestform und mit Oliver Megaton ein Regisseur, der schon im zweiten Teil bewiesen hat, dass er sein Handwerk durchaus versteht.
(mehr …)

Weiterlesen
1 4 5 6