Unser Buchtipp: Die ewigen Toten / David Hunter Bd.6

Der britische Schriftsteller Simon Beckett zählt zu den Meistern seines Fachs. Seit 25 Jahren ist der Thrillerautor bereits im Geschäft und erhielt mehrfach renommierte Preise, angefangen mit dem „Marlowe“ im Jahr 1995 für sein Werk „Animals“ (dt. „Tiere“, 2011) bis hin zum „Ripper Award“ 2018, den er sich mit dem schwedischen Schriftsteller Arne Dahl teilte. (mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Abgeschlagen / Paul Herzfeld Bd.1

Michael Tsokos gehört zu den renommiertesten Rechtsmedizinern Deutschlands und ist auch weit über unsere Landesgrenzen hinaus bekannt. Doch neben seinem medizinischen Hauptberuf ist der vielbeschäftigte Tsokos auch erfolgreicher Schriftsteller zahlreicher Sachbücher, ebenso wie einiger überaus erfolgreicher Kriminalromane. Diese True-Crime-Thriller verfasste er bisher in Zusammenarbeit mit den Bestsellerautoren Sebastian Fitzek („Abgeschnitten“, 2012) oder Andreas Gößling („Fred Abel“ – Reihe, 2015-2017). Sein neuestes Werk „Abgeschlagen“ erzählt nun die Vorgeschichte des beliebten Protagonisten Paul Herzfeld aus „Abgeschnitten“, stammt allerdings ausschließlich aus der Feder von Michael Tsokos.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Das brennende Labyrinth

Antike Göttersagen in unsere moderne Zeit zu übertragen ist das Spezialgebiet des US-amerikanischen Autors Rick Riordan. Seine Jugendbuchreihe „Percy Jackson“, Riordans Abenteuerreise griechischer Halbgötter, wurde zum internationalen Bestseller und sogar teilweise verfilmt. Auch seine weiteren Werke, wie etwa „Magnus Chase“ oder die „Kane Chroniken“, die sich mit nordischen und ägyptischen Mythen befassen, jedoch alle in der gleichen Welt angesiedelt sind, begeistern seit Jahren Millionen von Lesern weltweit. Nun ist vor kurzem sein neuestes Buch „Das brennende Labyrinth“ erschienen, der dritte Band der „Die Abenteuer des Apollo“ – Reihe, in der der in einen Teenager verwandelte Gott Apollo zahlreiche Prüfungen bestehen muss, um erneut ins Pantheon des Olymps  aufsteigen zu können.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Weiße Fracht von Gil Ribeiro

Pünktlich, um den Jahrestakt der Veröffentlichungen einzuhalten, erscheint diese Woche der von vielen Lesern freudig erwartete, neueste Folgeband von „Lost in Fuseta“ des deutschen Drehbuch- und Romanautors Gil Ribeiro. „Weiße Fracht“ heißt der mittlerweile dritte Band um den außergewöhnlichen, deutschen Kommissar Leander Lost, der im portugiesischen Städtchen Fuseta auf Verbrecherjagd geht. Neben seinen Portugal-Krimis ist der unter dem Pseudonym Gil Ribeiro publizierende Holger Karsten Schmidt besonders mit seinen zahlreichen Drehbüchern erfolgreich und wurde über die Jahre mehrfach für seine Werke ausgezeichnet.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Jahre des Jägers von Don Winslow

Insgesamt zwanzig Jahre hat der US-amerikanische Autor Don Winslow an seiner Trilogie um den Drogenfahnder Art Keller gearbeitet. Ihren Anfang nahm die Reihe mit dem 2010 in Deutschland erschienenen „Tage der Toten“ (engl. „The Power of the Dog“, 2005) für das er ganze sechs Jahre intensive Recherche betrieben hat und so zum absoluten Welterfolg wurde. Für die Fortsetzung seines Epos „Das Kartell“ ließ er sich sogar ganze zehn Jahre Zeit, wobei diese hierzulande ebenfalls im Jahr 2015 sehr zeitnah erschien. Im Februar 2019 wurde nun das große Finale „Jahre des Jägers“ veröffentlicht, das trotz kürzerer Wartezeit gegenüber seinem Vorgänger jedoch in nichts nachsteht und einen fulminanten Abschluss verspricht.
(mehr …)

Weiterlesen
1 4 5 6 7 8 105