Spiel des Jahres 2019: Just One

Just One – nur ein Wort, bitte. Der Autor Ludovic Roudy nahm den Titel seines Spiels wortwörtlich, als er heute nach der Auszeichnung zum Spiel des Jahres auf die Frage, wie er sich fühle, nur mit „geehrt“ geantwortet hat. Sein kooperativer Ratespaß konnte sich gegen die beiden mitnominierten Titel „Werwörter“ und „L.a.m.a.“ durchsetzen.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die Tage vor der Hochzeit

In den Tagen vor einer Hochzeit geht es meist turbulent zu. Die Aufregung des Brautpaares würde eigentlich schon für genügend Durcheinander sorgen und wenn dann noch eine völlig verrückte Familie mit ins Spiel kommt, ist das Chaos perfekt. Die Tage vor der Hochzeit ist ein lustiger Roman über eine durchgeknallte Familie kurz vor einem großen Familienfest.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Molly & ich

Abenteuerliche Geschichten über vermisste Haustiere, verzweifelte Besitzer und eine aufregende Spurensuche!  Der ehemalige Polizist Colin Butcher hat es sich zur Aufgabe gemacht, Katzen, Hunde und andere Haustiere, die als vermisst gemeldet wurden, aufzuspüren. In seinem Buch Molly & ich präsentiert uns der Tierdetektiv spannende Geschichten einer ganz besonderen Freundschaft: zwei coole Spürnasen erleben täglich neue Abenteuer auf der Suche nach vermissten Haustieren.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: All die unbewohnten Zimmer

All die unbewohnten Zimmer“ heißt der neueste Meisterstreich des bekannten deutschen Schriftstellers Friedrich Ani. In diesem bringt der vielfach ausgezeichnete Roman- und Drehbuchautor (u. a. für „Tatort“) zahlreiche seiner beliebtesten Krimifiguren für die Ermittlungen an einigen hochkomplexen Fällen zusammen. Angefangen mit Ermittlerurgestein Tabor Süden, den Ani seit 1998 schon in über 20 Fällen hat ermitteln lassen, über Polonius Fischer und Fariza Nasri hin zu Jakob Franck ist die Protagonistenriege in „All die unbewohnten Zimmer“ mit alten Bekannten hochkarätig besetzt. Doch handelt es sich bei Friedrich Anis neuestem Werk beinahe mehr um eine Art Gesellschaftsroman, denn um einen klassischen Kriminalroman, was der Geschichte eine besondere Faszination verleiht.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Die Nickel Boys

„Die Nickel Boys“ heißt der neue Gesellschaftsroman des mehrfach ausgezeichneten, US-amerikanischen Schriftstellers Colson Whitehead. Der 49-jährige Whitehead, der vor gut 20 Jahren seine Karriere als Autor begann, ist besonders seit seinem Werk „Underground Railroad“ aus dem Jahr 2016, in dem er sich mit dem Thema Rassismus in den USA während des 19.Jahrhunderts auseinandersetzte, ins Rampenlicht gerückt. (mehr …)

Weiterlesen
1 2 3 4 103