Die Preisträger der Leipziger Buchmesse

Wagner - Regentonnenvariationen

Wagner - RegentonnenvariationenDie Leipziger Buchmesse ist das literarische Großereignis im europäischen Frühjahr. Im Verlauf der Geschichte war sie zwischenzeitlich sogar die größte Veranstaltung dieser Art. Noch heute ist sie neben der Frankfurter Buchmesse das Aushängeschild des literarischen Kalenders. Klar, dass da Autoren und Literaturexperten in die Stadt pilgern und sich gemeinsam diversen Diskussionsrunden und aktuellen Trends widmen. Seit 2005 fest zum Programm gehört der Preis der Leipziger Buchmesse. Dieser ist mit insgesamt 45.000 Euro dotiert und wird in der Königsdisziplin Belletristik sowie in den Bereichen Sachbuch/Essayistik und Übersetzung vergeben. In jedem Jahr werden vorab die jeweils fünf Nominierten der einzelnen Kategorien vorgestellt, die Sieger dann schließlich auf der Messe präsentiert.
(mehr …)

Weiterlesen

Cinderella – Unser Filmtipp

Cinderella

CinderellaMärchen sind ein wichtiger Bestandteil für jeden Heranwachsenden. Sie geben den Kids einen ersten, äußerst verständlichen Einblick in unsere Welt, verinnerlichen viele Kerncharakteristika der Menschen. Dank den Gebrüdern Grimm wurden die alten Erzählungen zu Beginn des 19. Jahrhunderts endlich in einem Sammelband zusammengefügt. Doch nicht nur die Geschichten, die sie für die Nachwelt sicherten, besitzen einen großen Einfluss. Es sind auch die Märchen von Leuten wie Wilhelm Hauff und Hans Christian Andersen, die junge Kinder bewegen und für das Leben formen. In den letzten Jahren kam es immer wieder zu Neuauflagen der historischen Erzählungen. „Spieglein, Spieglein“ oder „Snow White and the Huntsman“ zeigen, wie vielfältig und modern das geschehen kann. „Cinderella“ von Kenneth Branagh ist ein weiterer Beweis.
(mehr …)

Weiterlesen

Mario Party 10 – Unser Gametipp

Mario Party 10

Mario Party 10Eigentlich befinden wir uns nun wieder auf dem Weg hin zum aktiven Spaßhaben an der frischen Luft. Die Temperaturen steigen, die Sonnenstunden mehren sich. Da verbringt man vor allem viel Zeit draußen und versteckt sich eher weniger in den heimischen vier Wänden. Einige Sachen sind es aber durchaus wert, sich auch mal nach innen zu begeben. Dank ihnen kann man nämlich auch drinnen aktiv Spaß haben und gemeinsam für große Abwechslung sorgen. Konsolengames sind ein fester Bestandteil unserer Aktivitäten geworden. Auf irgendeine Art und Weise wollen wir doch alle mal gerne ein bisschen abschalten. Beim neuen „Mario Party 10“ für die Wii U ist es im Übrigen ja auch möglich, das Spielabenteuer auf eine Bank im Park zu verlagern.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Das Kind, das nachts die Sonne fand von Luca di Fulvio

di Fulvio - Das Kind, das nachts die Sonne fand

di Fulvio - Das Kind, das nachts die Sonne fandEin niedliches Kind auf dem Cover, ein traumhafter Titel, der viel Gefühl verspricht und eine Story, die der großen Vorfreude gerecht wird – So lautet die Trias des Erfolgs beim italienischen Schriftsteller Luca di Fulvio. Dieser hat nicht immer nach diesem Muster geschrieben, schon vorher mit „Inkubus“ einen Thriller verfasst, der so gar nicht in die Vita zu passen scheint. Tatsächlich ist ein Wandel geschehen, der einen vom Schreibstil her sehr talentierten Literaten zu einem gemacht hat, der die Leute mit seinen Erzählungen besonders stark beeindruckt. Mit „Das Kind, das nachts die Sonne fand“ präsentiert er nun sein neuestes Stück. Es wird allen Fans, die sich schon lange nach neuer Lektüre gesehnt haben, definitiv gefallen.
(mehr …)

Weiterlesen

Khaled Hosseini wird 50

Hosseini - Traumsammler

Hosseini - TraumsammlerKhaled Hosseini ist ein wirklich einflussreicher Schriftsteller. Der in Kabul geborene Autor hat es geschafft, dass wir Mitteleuropäer, die noch nie in einem der aktuellen Kriegsgebiete waren, ein anderes Bild von der Szenerie dort bekommen. Mein Wissen über das alltägliche Leben in Afghanistan basierte auf der Berichterstattung in den Nachrichten oder einzelnen Dokumentationen über die Zustände vor Ort. Dank Khaled Hosseini hat sich das geändert, weil er in seinen Werken ein anderes Afghanistan zeigt, eines aus Sicht der Menschen. Im Rahmen der natürlich präsenten kriegerischen Auseinandersetzungen stellt er einzelne Charaktere vor, die sinnbildlich für die vielen leidenden Seelen des Landes stehen. Allein der Umstand, dass er ihnen ein Sprachrohr ermöglicht, ist es wert, an seinem 50. Jahrestag auf den Autor und seine Werke zu schauen.
(mehr …)

Weiterlesen
1 101 102 103 104 105 110