50. Geburtstag von Guido Maria Kretschmer

Kretschmer - Eine Bluse macht noch keinen Sommer

Kretschmer - Eine Bluse macht noch keinen SommerEr zeigte sich bereits als Fernsehjuror im „Supertalent“ und als absoluter Frauenversteher im Format „Shopping Queen“. Bei einer weiteren Sendung suchte und coachte er „Deutschlands schönste Frau“. Hinzu kommen auch noch zwei Bücher, die der Herr bereits verfasst und erfolgreich verkauft hat. In erster Linie aber sind weder Fernsehen noch Buchmarkt sein Hauptbetätigungsfeld. Dieses nämlich liegt im Bereich Mode. Guido Maria Kretschmer ist vor allem Modedesigner und das macht er seit Jahren mit großem Erfolg. National wie auch international angesehen, kreiert er Kleidung, die Geschäfte gerne anbieten und die Kunden begeistern. Auf unzähligen Shows ist die Darbietung seiner Werke das Highlight. Ein Highlight gibt es heute auch persönlich für Guido Maria Kretschmer – es ist sein 50. Geburtstag.

Von Lindenberg entdeckt, kreiert er heute Kleider für Charlize Theron

1965 wurde Guido Maria Kretschmer in Münster geboren. Satte zwei Semester hielt es ihn an der Universität, doch das begonnene Medizinstudium war wohl nicht das Richtige. So versuchte es der heutige Topdesigner sein Glück mit Stoffen zunächst am Strand auf Ibiza, wo er erste selbstgenähte Teile anbot. Unter den vielen Besuchern, die an seinem Stand Halt machten, war auch ein gewisser Udo Lindenberg, der gleich mal ein paar Stücke für seine Show mitnahm. Danach ging es für Kretschmer steil bergauf. Zunächst probierte er es mit Unternehmenskleidung und stattete namhafte Firmen aus. Später ging es in die Richtung Abendgarderobe. 2005 zeigte er seine Kreationen erstmals auf die Berliner Fashion Week. Heute ist er dort der Star schlechthin. Nicht umsonst sieht man derzeit Prominente wie Iris Berben in seinen Schnitten. Selbst eine Hollywood-Größe wie Charlize Theron trägt mittlerweile Kretschmer.

Juror, Moderator und Buchautor

Über den Laufsteg hinaus ist Guido Maria Kretschmer auch immer mehr in der deutschen Medienwelt zu bewundern. Er  ist Teil der Jury von „Das Supertalent“ und machte das eher durchschnittliche Unterhaltungspotenzial von „Shopping Queen“ zur sehenswerten Nachmittags-Sendung. Dafür gab es sogar eine Goldene Kamera. Zuletzt suchte er in Deutschland nach schönen Frauen und animierte Mütter und Töchter zum Styletausch. Dass die Frauen nicht nur gerne die Kleider von Guido Maria Kretschmer tragen, sondern wohl auch den Kerl an sich recht sympathisch finden, bezeugen seine zwei sehr erfolgreichen Bücher. Sein Debüt „Anziehungskraft“ liegt bereits in der 17. Auflage vor. Mit „Eine Bluse macht noch keinen Sommer“ bestätigte er den Eindruck, dass ein Designer auch recht unterhaltsame Lektüren herausgeben kann.

Kommentar schreiben



ähnliche Beiträge
Unser Buchtipp: Im Bann des Ozeans