Kategorie: Bücher

After Passion von Anna Todd – Unser Buchtipp

Todd - After Passion

Todd - After PassionImmer mal wieder gelingt es jungen Autoren und Autorinnen aus dem Nichts hervorzukommen und die Bestsellerliste im Eiltempo zu erobern. Gut, jeder erfolgreiche Schriftsteller hat irgendwann einmal angefangen. Die Geschwindigkeit, mit der aber momentan junge Literaten in den Fokus rücken, ist schon beachtlich. Neuestes Beispiel ist Anna Todd, die aktuell mit ihrer After-Reihe Leserherzen höher schlagen lässt und schon im Zusammenhang mit „Fifty Shades of Grey“ genannt wird. „After Passion“ heißt der erste von vier Bänden. Er ist nicht nur gut gelungen und unterhaltsam geschrieben, er macht zugleich Lust auf mehr von Anna Todd.
(mehr …)

Weiterlesen

Das Jahr, in dem ich dich traf von Cecilia Ahern – Unser Buchtipp

Ahern - Das Jahr, in dem ich dich traf

Ahern - Das Jahr, in dem ich dich trafDie Wurzeln eines Menschen beeinflussen sehr, was aus ihm wird und wie er sich im Lauf seines Lebens entwickelt. Selbstverständlich liegt das an unserer DNA, sie allein aber ist nicht der Grund. Auch das Umfeld, in dem wir aufwachsen, ist entscheidend. Bei Erfolgsautorin Cecilia Ahern ist das auf mehreren Ebenen zu beobachten. Zum einen stand schon ihr Vater, der frühere Ministerpräsident Bertie Ahern, sehr im Fokus der Öffentlichkeit. Als seine Tochter mit dem Schreiben ihrer Romane begann, konnte sie demnach durchaus abschätzen, wie es ist, wenn man gesellschaftliches Interesse anregt. Zum anderen kann man innerhalb ihrer Werke auch deutlich die Einflüsse der irischen Heimat erkennen. Bei einem der romantischsten Romane der letzten Jahre – „P. S. Ich liebe Dich“ – hat sie das bereits bewiesen. „Das Jahr, in dem ich dich traf“ heißt ihr neues Stück, es ist nicht weniger romantisch.
(mehr …)

Weiterlesen

Fifty Shades of Grey – Unser Filmtipp

Fifty Shades

Fifty ShadesWenn vorab derart viel über einen Kinofilm gesprochen wird und sich diese Gespräche über einen sehr langen Zeitraum erstrecken, dann steigert das auch die Erwartungen. Im Fall von „Fifty Shades of Grey“ hat das lange Warten nun endlich ein Ende. In dieser Woche erscheint die Verfilmung des ersten Teils „Geheimes Verlangen“ auf der Leinwand. Dieser Start wurde lange herbeigesehnt und viele fragen sich, ob Regisseurin Sam Taylor-Wood („Destricted“) das Prickelnde der Romanreihe von Autorin E. L. James in seine mehr als zweistündige Adaption übernehmen kann. Bei Beachtung der einzelnen Sequenzen fällt das Resümee sehr deutlich aus – ja, es ihm gelungen, sogar noch ein wenig intensiver.
(mehr …)

Weiterlesen

The Flash – Unser Serientipp

The Flash

The FlashLange ist es her, dass wir hier im Blog mal eine Fernsehserie vorgestellt haben. Im Februar 2015 aber huschen einige Neuankömmlinge über die Deutschen Fernsehbildschirme, so dass wir der bewährten Kategorie mal wieder ein wenig Zuwachs ermöglichen sollten. Gleich morgen werden viele Zuschauer vom Blitz getroffen, denn mit „The Flash“ schenkt ProSieben seinen Zuschauern einen neuen Superhelden, dessen Seriendarbietungen in den kommenden Wochen einige Fans in den Bann ziehen werden. In den USA jedenfalls konnte die erste Staffel mit zwölf Episoden punkten und auch beim Pay-TV-Ausleger ProSieben Fun ist der Serienstart Ende Januar ordentlich gelungen.
(mehr …)

Weiterlesen

Die Guantanamo-Tagebücher – Unser Buchtipp

Slahi - Die Guantanamo-TagebücherDie Guantanamo Bay Naval Base ist einer der am meisten diskutierten Stützpunkte der US Army und zugleich derjenige, um den sich die meisten Mythen erheben lassen. Seit mehr als einem Jahrhundert sind hier Amerikaner stationiert. Teil der Base ist heute auch das berühmt berüchtigte Gefangenenlager, in das seit 2002 fast 800 Menschen eingeliefert wurden. Wer dorthin kommt, muss wirklich schwere Verbrechen verübt haben oder zumindest den nachvollziehbaren Anschein einer ernsten Bedrohung zulassen. Attribute, die man Mohamedou Ould Slahi attestierte und die der Grund dafür waren, dass man ihn lange Zeit zu Unrecht hinter den Gittern gefangen hielt. Mit „Die Guantanamo-Tagebücher“ zeigt er seine Sicht. Es ist das erste Schriftstück eines dort eingesperrten Häftlings.
(mehr …)

Weiterlesen
1 64 65 66 67 68