Autor Archiv: Ruslan Pakentryger

Unser Buchtipp: Heimat – Wo das Herz zu Hause ist

In „Heimat“ erzählen 35 Prominente wo ihr Herz zu Hause ist. Heimat ist schwer greifbar. Für manche ist Heimat ein Ort, den sie ihr Zuhause nennen für andere ist Heimat mehr ein Gefühl von Vertrautheit, Verbundenheit, Zugehörigkeit…
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Das Institut von Stephen King

„Das Institut“ heißt das neueste Meisterwerk der US-amerikanischen Schriftstellergröße Stephen King, der seit gut 45 Jahren unzählige Leser weltweit begeistert. Stephen King, der vor allem für Fans von Horrorgeschichten stets ein Garant für erstklassige Unterhaltung ist, feiert dieser Tage seinen 72. Geburtstag, macht allerdings noch keine Anstalten sein Schreibwerkzeug niederzulegen. Seine zahlreichen Bücher und Kurzgeschichten werden heute in über 50 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig Bestsellerlisten rund um den Globus. Zusätzlich dienen seine Geschichten als Vorlage zahlreicher Verfilmungen für Kino und Fernsehen, die seine Werke einem noch breiteren Publikum zugänglich machen. Mit „Das Institut“ besinnt King sich erneut auf seine Stärken und erschafft so einen frischen, neuen Roman, der gleichzeitig viele bekannte Motive aufweist.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Todesmal von Andreas Gruber

Todesmal“ heißt der neueste Bestseller des österreichischen Schriftstellers Andreas Gruber. Dieser ist bereits sein fünfter Kriminalroman mit dem beliebten Ermittlerduo Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder im Mittelpunkt, die seit ihrem ersten Auftritt in Grubers „Todesfrist“ aus dem Jahr 2013 unzählige Leser begeistern. Momentan befindet sich sogar eine Verfilmung des ersten Bands in Produktion, weitere sollen folgen. Doch auch für seine anderen Werke, die weitere Krimis wie etwa die „Walter Pulaski“ – Reihe, aber auch Jugendbücher, Horror-Romane und Kurzgeschichtenbände umfassen, findet Andreas Gruber große Beachtung und wurde mehrfach ausgezeichnet.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Genau richtig von Jostein Gaarder

Genau richtig“ heißt das jüngste Werk des norwegischen Schriftstellers Jostein Gaarder, das diese Woche in deutscher Übersetzung erschienen ist. Der 1952 in der norwegischen Hauptstadt geborene Gaarder war lange Zeit als Universitätsprofessor der Philosophie tätig, bevor er mit seinem Jugendroman „Sofies Welt“, für den er 1994 den deutschen Jugendliteraturpreis erhielt, seinen internationalen Durchbruch feierte. Seit diesem großen Erfolg widmet sich Jostein Gaarder ganz dem Schreiben und veröffentlichte insgesamt über ein Dutzend Bücher, von denen viele auch ins Deutsche übersetzt wurden.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Ich bin die Rache

Durch seine Buchreihe um den Serienmörder Francis Ackerman junior, die 2011 ihren Anfang nahm, wurde der US-amerikanische Autor Ethan Cross international bekannt. Nun ist vor Kurzem der mittlerweile sechste (und möglicherweise auch letzte) Band „Ich bin die Rache“ erschienen und setzt die langlebige Serie mit all ihren Stärken würdig fort, greift dabei aber gleichzeitig auf Handlungselemente aus früheren Bänden zurück.
(mehr …)

Weiterlesen
1 2 3 14