Autor Archiv: Cora

Unser Buchtipp: Wintervanille

„Wintervanille“ heißt der vor Kurzem erschienene, neue Liebesroman der deutschen Autorin Manuela Inusa. Die in Hamburg geborene Schriftstellerin dürfte vielen Lesern vor allem durch ihre beliebte „Valerie Lane“ – Reihe bekannt sein, die regelmäßig einen Platz auf den Bestsellerlisten erobern konnte. Mit „Wintervanille“ erfüllte Manuela Inusa sich nun einen Herzenswunsch und schrieb ein Buch, dessen Handlung in Kalifornien angesiedelt ist. Auch ihre beiden nächsten Werke „Orangenträume“ und „Mandelglück“, die im Laufe des nächsten Jahres erscheinen werden, spielen in dem US-amerikanischen Sonnenstaat und sollen leicht miteinander verknüpft sein.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Verhängisvolles Calés

In „Verhängnisvolles Calés“ lässt der deutsche Schriftsteller Cay Rademacher seinen beliebten Ermittler Capitaine Roger Blanc nun bereits zum sechsten Mal in der französischen Provence ermitteln. Neben seinen Frankreich-Krimis ist Rademacher ebenfalls für seine Trilogie um Oberinspektor Stave, die zur Nachkriegszeit spielt, bekannt, veröffentlichte in der Vergangenheit aber auch zahlreiche Sachbücher zu historischen Themen, wie etwa die Kreuzzüge. Derzeit lebt der gebürtige Flensburger mit seiner Familie in der Provence und lässt sich dort für seine „Capitaine Roger Blanc“ Kriminalromanreihe inspirieren.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Das Erbe

„Das Erbe“ heißt das neueste Werk von Ellen Sandberg, dem Pseudonym der deutschen Schriftstellerin Inge Löhnig, die vor allem mit ihren Kriminalromanen um den Ermittler Konstantin Dühnfort Bekanntheit erlangte. Neben zahlreichen Krimis veröffentliche sie unter ihrem echten Namen zudem zahlreiche beliebte Jugendromane. „Das Erbe“ ist nach „Die Vergessenen“ und „Der Verrat“ der dritte Spannungsroman, den die heute 62-Jährige unter dem Namen Ellen Sandberg veröffentlicht.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Opfer 2117

„Opfer 2117“ heißt der neueste Kriminalroman des dänischen Bestsellerautors Jussi Adler-Olsen, mit dem er seine Buchreihe um Carl Mørck und das „Sonderdezernat Q“ um einen achten Band erweitert. Bereits seit über zwanzig Jahren widmet sich der talentierte Schriftsteller mit großem Erfolg seiner großen Leidenschaft, dem Schreiben: Sein erster Thriller „Das Alphabethaus“ wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und entwickelte sich rund um den Globus zu einem Bestseller. Der ganz große Durchbruch gelang ihm nur wenige Jahre später mit dem Auftakt seiner „Carl Mørck“ – Reihe, die ihm bis heute eine stetig wachsende Leserschaft garantiert und ihn zu einem der erfolgreichsten dänischen Krimiautoren macht.
(mehr …)

Weiterlesen

Unser Buchtipp: Offline

„Offline“ heißt das neueste Werk des deutschen Schriftstellers Arno Strobel. Der heute 57-jährige Strobel begann erst spät in seiner beruflichen Laufbahn mit dem Schreiben, doch seit der Veröffentlichung seines ersten Psychothrillers „Der Trakt“ im Jahr 2010 gilt er als absoluter Bestsellergarant. Auch die in Zusammenarbeit mit Ursula Poznanski veröffentlichten Thriller, wie etwa die zwei bisher erschienenen Bände der „Salomon & Buchholz“ – Reihe, fanden bei Fans und Kritikern großen Anklang. Neben seinen Thrillern für Erwachsene veröffentlichte Arno Strobel in der jüngeren Vergangenheit auch zahlreiche spannende Jugendbücher.
(mehr …)

Weiterlesen
1 2 3 20