After Truth von Anna Todd – Unser Buchtipp

Todd - After Truth

Todd - After TruthManchmal gibt es Paare, bei denen man sich fragt, wie sie eigentlich zueinander gefunden haben. Man hält die zwei Hälften für vollkommen verschieden, für zwei Puzzleteile, die egal wie man sie dreht und wendet, einfach nicht aufeinander passen. Bei Tessa und Hardin, den beiden zentralen Figuren in Anna Todds After-Reihe erging es mir zunächst ähnlich. Er, der coole Möchtegern-Aufreißer, bei dem viel Show und wenig Inhalt ist und der sie trotzdem auf sonderbare Art und Weise dennoch alle um seinen Finger wickelt. Sie, die junge, noch unentschlossene Seele, die in einer für sie neuen Welt nach dem richtigen Platz sucht. So in etwa wurden uns die beiden in „After Passion“, dem ersten Band, vorgestellt. Nun präsentiert Anna Todd mit „After Truth“ das Folgestück und man kann erkennen, dass beide Akteure sichtlich gereift sind.

After Truth – Wie viel kann Wahrheit ausrichten?

Vor allem scheinen sie gemeinsam gereift zu sein. Tessa und Hardin führen eine äußerst turbulente Beziehung, in der es bereits in kürzester Zeit wahnsinnig viele Höhen, aber eben auch mindestens genau so viele Tiefen gab. Aktuell verharrt Tessa in einem Zustand zwischen Verrat und Demütigung. Seit sie die ganze Wahrheit über Hardin kennt, hegt sie nur noch einen Gedanken. Sie möchte zurück in ihr altes Leben, das Leben vor Hardin. „After Truth“ beginnt passend zum Titel mit der großen Frage nach der Wahrheit bzw. dem Umgang mit ihr. Tessa scheint entschlossen, mit der Beziehung zu brechen. Doch es gibt etwas, das sie aufhält – die vielen leidenschaftlichen Erlebnisse, die sie mit Hardin durchlaufen hat.

Wo liegt die Wahrheit in After Truth?

Genau diese Erlebnisse, die gemeinsamen Stunden voller Spannung und Zuneigung, sind das, was Tessa vom kompletten Schlussstrich abhält. Hardin ist Gift für sie, das weiß sie. Doch es ist wie mit einer Droge, von der sie nicht loskommt. Sie braucht ihn. Die große Frage von „After Truth“ ist, ob ein Mann bereit ist, sich für die Liebe komplett zu wandeln. Würde er alles, wofür er sonst stand, aufgeben, um eine Zukunft mit ihr zu haben oder reicht Tessas Verlangen nach dem Mann mit den tiefen grünen Augen womöglich bereits aus, um über alles Schlechte hinwegzusehen? Es bleibt lange offen, ob Hardin sich wirklich ändern kann. Ebenso unklar aber ist, ob Tessa das denn wirklich möchte.

Kommentar schreiben



ähnliche Beiträge
Unser Buchtipp: Das Meer
Unser Buchtipp: Die Stunde des Schicksals