Zweiohrküken endlich im Kino!

„Zweiohrküken“ von und mit Til Schweiger. Sein Vorgängerhit „Keinohrhasen“ war schon 2007 ein voller Erfolg und wird deshalb die Fans sicherlich wieder in die Kinos locken, um die Anknüpfung an diese Liebeskomödie mit zu verfolgen. Mit 6,2 Millionen Kinobesuchern in Deutschland, landete der Film auf Platz 8 der erfolgreichsten deutschen Filme gleich hinter „Otto – der neue Film“ von 1987. Bei der Premiere am 24. November in Berlin gab Til Schweiger sogar an, einen dritten Teil seiner Erfolgsstory auf die Leinwand bringen zu wollen.


Nach zwei Jahren folgt jetzt auch die Fortsetzung zum ersten Teil „Keinohrhasen“. Ob diese Zeit bewusst ausgewählt wurde? Denn zwei Jahre sind die beiden Protagonisten, Ludo (gespielt von Til Schweiger) und die Hortleiterin Anna, bereits ein Paar und der lästige Alltag hat sie nun voll erwischt. Es folgen standardmäßig Diskussionen über den Haushalt, über Ex-Freundinnen und Freunde und was sonst so in einer „funktionierenden“ Beziehung angesprochen wird. Das Paar, das sich ungefähr so sehr gleicht wie Sonne und Mond, versucht mit amüsanten Methoden die Beziehung wieder zu entflammen, wobei sich so manch ein Pärchen sicherlich wiedererkennen könnte. Wer also etwas zum schmunzeln sehen möchte, sollte unbedingt ab dem 3. Dezember im Kino dabei sein.


Einen kleinen Vorgeschmack zum Film bietet dieser Trailer:



Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter