WM-Vorstellung Griechenland

Das leckgeschlagene Piratenschiff

Bisherige WM-Teilnahmen
2 (1994, 2010)

Größte Erfolge
Europameister 2004

Starspieler
Angelos Charisteas (1. FC Nürnberg), Georgious Karagounis (Panathinaikos Athen), Kostas Katsouranis (Panathinaikos Athen)

Die Gegner
Gruppe B: Südkorea (12. Juni), Nigeria (17. Juni), Argentinien (22. Juni)

buecher.de WM-Tipp
Dass die Griechen auch Fußball spielen können, vergisst man dieser Tage angesichts der Schuldenkrise recht leicht. Doch 2004 schafften sie unter Otto Rehagel das Wunder und wurden Europameister. Seitdem konnten sie jedoch nie wieder an diese Leistung anknüpfen und dürften angesichts der Gruppe auch keine allzu großen Hoffnungen hegen, die Vorrunde zu bestehen. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt.

Die Wiege der Demokratie

Griechenland war 500 v. Chr. die Wiege der Demokratie und hat uns bis heute so sehr geprägt wie kein Land zuvor. Seine Denker, unter ihnen Sokrates, Platon und Aristoteles, aber auch Epikur oder Pythagoras, haben unser Verständnis der Welt, der Mathematik geprägt und sind noch heute für ihre Brillianz bekannt. Viel zu lange würde es dauern, sie alle und ihre Errungenschaften aufzuzählen, daher gibt es hier und jetzt einen eher unorthodoxen Büchertipp. Wer die Welt der Philosophie betreten möchte, der kann das sehr gut mit Sofies Welt. Hier wird einem die philosophische Geschichte von der Antike bis zur Neuzeit einfach und umfassend dargestellt und für mich persönlich war es ein idealer Einstieg in dieses hochspannende Gebiet.


Ein Kommentar zu “WM-Vorstellung Griechenland” Eigenen verfassen
  1. leo

    oohhh ich bin so aufgeregt

    28.06.2010
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter