WM 2010: Fußballbücher für Mädchen

Dass Fußball längst keine Männerdomäne mehr ist, sieht man dieser Tage allerorts beim WM Public Viewing. Da sind die Frauen inzwischen sogar in der Mehrzahl. Und auch die Zahl der fußballspielenden Mädchen steigt mit jedem neuen Jahrgang immer mehr. Da ist es nicht verwunderlich, dass es inzwischen sogar jede Menge Fußballbücher speziell für Mädchen gibt. Wir haben zwei Bücher ausgesucht:

Liebe, Schuss, Elfmeterkuss“ ist ein Buch für Mädchen ab zehn und enthält sechs Geschichten von verschiedenen Autorinnen, die Fußball und die erste Liebe miteinander verknüpfen. Die Geschichten sind modern, sprachlich auf der Höhe der Zeit und machen jede Menge Spaß. Der Titel des Buches ist durchaus wörtlich zu verstehen, es geht nicht nur um das Spiel der Spiele, sondern auch um viel Gefühl. In der Geschichte „Schieß ihn wie Poldi“ tritt der deutsche Nationalspieler als Stargast auf. Das Buch ist als Ferienlektüre durchaus zu empfehlen und bietet sich auch als Belohnung fürs gute Zeugnis an.

Conni spielt Fußball“ wendet sich an eine deutlich jüngere Zielgruppe und ist ein absoluter Klassiker. Conni, das Mädchen mit den lustigen Haaren, kennt ja eigentlich jeder. In diesem Buch entdeckt sie ihre Begeisterung für das Fußballspiel und beginnt, in einem Verein zu trainieren. Sie lernt viel über Taktik und die richtige Schusstechnik, aber kurz vor einem wichtigen Spiel wird sie plötzlich krank. Wird ihre Mannschaft es ohne sie schaffen?
Keine Sorge, bei Conni wird ja immer alles gut und so steht sie rechtzeitig wieder auf dem Platz und sorgt für das entscheidende Tor. Für Mädchen ab drei Jahren wärmstens zu empfehlen. Und in dem Alter dürfen Jungs natürlich auch noch mitlesen.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter