Welttag des Buches: Tag 4

Unser Gewinnspiel zum Welttag des Buches gelangt so langsam in die heiße Phase. Noch zwei Tage lang haben alle Ratefreudigen und Literaturkenner die Chance auf einen buecher.de Warengutschein im Wert von 50 Euro für den Fall, dass die erste Seite eines Buches erkannt wird. Diese wird selbstverständlich nicht selbst gelesen, sondern von unserem charismatischen Sprecher Bert Mario Temme, professionell wie die Tage zuvor, vorgetragen, was die ganze Angelegenheit etwas schwieriger und interessanter gestalten soll. Um allen Fans von buecher.de die Möglichkeit zu gewähren, einen der fünf buecher.de Gutscheine zu gewinnen, haben wir die Auswahl der Antwortmöglichkeiten auf vier beschränkt. Auch heute geben wir einen kleinen Hinweis, der hoffentlich hilft oder aber einen informativen Zweck erfüllt: Unser Autor hat seine Bücher deutschlandweit mit einer Gesamtauflage von etwa 10 Millionen Stück vertrieben. Wer die richtige Antwort weiß, wählt diese rechts im jeweiligen Feld an und registriert sich im folgenden Schritt für unser Gewinnspiel. Die Teilnahme kann jeden Tag neu erfolgen, allerdings nur einmalig pro Quizfrage. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass ein ultimativer Glückspilz auch mehrmalig gezogen wird. Die Gewinner verkünden wir am Anfang der kommenden Woche und können auch auf unserer Facebook-Seite eingesehen werden.

Der Welttag des Buches wird seit 16 Jahren am 23. April mit dem gleichen Enthusiasmus begangen. Buchhandlungen, Schulen, Verlage bzw. Don Quijotealle Freunde des geschriebenen Wortes folgen dem von der UNESCO ausgerufenen Feiertag mit beständigem Einsatz. Das Medium Buch verliert innerhalb unserer technisierten Zeit leider zusehends an Bedeutung. Für alle, die den Duft der abgegriffenen Seiten eines Buches lieben, ist diese Entwicklung eher ein Rückschritt. Der 23. April ist in vielerlei Hinsicht prädestiniert als Ehrentag. Geburts- oder Todestage einflussreicher Autoren und Dichter wie Shakespeare, Cervantes und dem Literaturnobelpreisträgern Laxness treffen sich an diesem Datum und decken sich mit dem katalanischen Georgstag, an dem traditionell Rosen und Bücher verschenkt wurden. Wer, wenn nicht wir, wäre besser geeignet, sich an dieser wunderbaren Aktion zu beteiligen? buecher.de  wünscht viel Spaß und sagt allen Teilnehmern „toi toi toi“!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter