Was war gestern los?

Lang Lang

Große Musik einer großen Nation: China

So wichtig wie die Fußball-WM oder Olympia muss die Messe allemal sein. Denn drunter tut’s Lang Lang nicht. Beim Galakonzert für China in der Alten Oper war der Superstar mit der flotten Frisur, den als Kind „Tom und Jerry“ zum Klavierspiel inspirierten, gestern mit dem Sinfonieorchester aus Schanghai als Solist in zwei Sätzen des romantisch aufwallenden Klavierkonzerts „Yellow River“ von Xian Xinghai in großer Geste zu erleben. Im westöstlichen Schmankerlprogramm fanden sich auch die „Schöne blaue Donau“ und Puccinis Hit „Nessun Dorma“.


Bildquelle: klassik-in-berlin.de


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter