Unser Jugendbuchtipp: Magonia

9783453270176_A28658879_CBILD

Mit der phantasievollen Geschichte von „Magonia“ raubt die New York Times-Bestsellautorin Maria D. Headley den Lesern erneut den Atem. Mit diesem Young-Adult-Roman gelang der US-amerikanischen Schriftstellerin der Durchbruch zu den Bestseller-Autoren weltweit. Kurz nach dem Erscheinen von „Magonia“ (2015) wurde das originelle Jugendbuch ein absoluter Hit auf dem US-Markt. Nun können die Bücherwürmer Headleys magische Geschichte auch auf Deutsch genießen.

Magonia – Inhalt

Seit ihrer frühen Kindheit leidet die 16-jährige Aza an einer seltenen Lungenkrankheit, die ihr das Atmen und somit auch ihren Alltag erschwert.  Eines Tages passiert etwas Seltsames. Sie glaubt ein Schiff ganz hoch in den Wolken gesehen zu haben. Könnte das tatsächlich wahr sein oder ist es einfach eine Nebenwirkung der vielen Medikamente? Aza halluziniert nicht, sie ist sich ganz sicher, dass jemand auf diesem Schiff ihren Namen gerufen hat. Ihr bester Freund Jason ist der einzige, der an diese merkwürdige Geschichte glaubt. Er ist auch derjenige, der immer an ihrer Seite war. So gewinnt Jason Azas Herz und sie entdeckt  ihre Zuneigung zu ihm. Doch bevor sie sich mit dieser neuen Emotion auseinandersetzten kann, passiert das Undenkbare – Aza verlässt diese Welt und betritt eine neue Heimat, die von Magonia. Über den Wolken, in einer magischen Welt voller Handelsschiffe, ist Aza auch anders. Sie ist nicht mehr das schwache kranke Mädchen von damals. Zum ersten Mal kann sie richtig atmen und verfügt sogar über besondere magische Kräfte, die später für Magonia entscheidend sein werden. Ein Kampf zwischen der anziehenden Welt von Magonia und Azas alter Heimat steht bevor. Nun liegt alles in Azas Händen: Entscheidet sie sich für ihr altes Leben auf der Erde oder doch für einen neuen Anfang auf Magonia? Will sie lieber todkrank für den Rest ihres Lebens mit  Jason und ihrer Familie verbringen, wenn sie nun die Chance hat, in eine gesunde Zukunft zu starten und magische Kräfte zu entdecken?

Magonia – Fazit

Mit ihrem Jungendroman „Magonia“ zaubert Headley eine ganz abstrakte Fantasy-Welt, die die Leser atemlos zurücklässt. Er bietet eine hinreißend emotionale Geschichte über die Bedeutung von Entscheidungen wie auch des Lebens und der Liebe. Ein ausgesprochen gutes Buch für jedes Alter.

Magonia“ ist ein absolutes Highlight für 2017. Somit auch definitiv ein Must-Read!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter