Unser Buchtipp: Good Night Stories for Rebel Girls

Dieses außergewöhnliche Buch enthält 100 Geschichten über 100 beeindruckende Frauen, die die Welt bewegen, angereichert mit Illustrationen von über 60 Künstlerinnen aus aller Welt.

Good Night Stories for Rebel Girls – Inhalt

Während die meisten Märchen, Gutenachtgeschichten oder Mädchenbücher von starken Männern handeln und Frauen nur darauf warten, befreit oder gerettet zu werden, erleben wir in Good Night Stories for Rebel Girls starke Frauen, die Mut beweisen und etwas bewegen in ihrem Leben. Die Protagonistinnen der Geschichten in Good Night Stories for Rebel Girls befreien sich aus historischer Hilflosigkeit und räumen zur Seite, was Ihnen den Weg versperrt.

Auf 223 Seiten werden starke Frauen textlich wie bildlich porträtiert. Sechzig außergewöhnliche Illustratorinnen aus aller Welt haben die Porträts der Pionierinnen angefertigt. Das Buch richtet sich an alle rebellischen Mädchen dieser Welt und hat zum Ziel, sie dazu anzutreiben, ihre Träume und Ziele zu verfolgen und dafür zu kämpfen.

Erleben Sie jetzt die Geschichten von 100 mutigen Frauen von Ada Lovelance bis Zaha Hadid, von einer Astronomin bis zur Zarin. Einhundert bemerkenswerte Frauen, die uns bzw. unsere Töchter dazu motivieren, keine Angst zu haben und stattdessen das Selbstvertrauen zu fassen, um eigene Ziele, Wünsche und Träume selbst zu verwirklichen.

Die kurzen Geschichten sind leicht verständlich geschrieben, wie zum Beispiel die von Manwal Al-Sharif, einer Frauenrechtlerin aus Saudi-Arabien, die Mut bewies, indem sie als Frau in ein Auto stieg und einfach losfuhr, obwohl es aus religiösen Gründen in Saudi-Arabien Frauen untersagt ist, Auto zu fahren. Sie nahm ihre Fahrt auf Video auf und verbreitete sie über YouTube, sodass kurze Zeit später Hunderttausende arabischer Frauen es ihr nachmachten. Manwal Al-Sharif wurde zwar festgenommen, aber schon bald war das Fahrverbot für Frauen nicht mehr aufrechtzuerhalten…

Für starke Frauen von morgen – Über die Autoren

Nicht nur in traditionellen Märchen, sondern auch in modernen Kinderbüchern findet man die klassische Rollenverteilung von starken Männern und teilweise hilflosen Frauen. Doch bei Elena Favilli und Francesca Cavallo spielen Frauen maßgebende Rollen. Elena Favilli ist Journalistin und Medienberaterin und Francesca Cavallo ist Schriftstellerin und Theaterregisseurin. Die beiden gründeten 2010 ein eigenes Unternehmen für Kindermedien mit der Intension, Geschichten für Kinder von ihrem patriarchalen Gewand zu befreien. Daraus entstand auch die Idee zu diesem feministischen Gute-Nacht-Buch.

Fazit: Good Night Stories for Rebel Girls sind moderne Gutenachtgeschichten, die wir gemeinsam mit unseren Töchtern lesen sollten. Entstanden ist ein tolles Buch, das Mädchen dazu bewegt nach Höherem zu streben und das Leben selbst in die Hand zu nehmen anstatt auf den Märchenprinz zu warten.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter