Unser Buchtipp: Mörderische Sühne

Diese Woche startet mit Mörderische Sühne eine Krimireihe mit Detective Sergeant Samantha Holland. Im Juni erscheint das zweite Buch der Serie „Verhängnis der Begierde“ und für August ist ein weiterer Band mit dem Titel „Jenseits der Sünde“ angekündigt. Sergeant Detective Samantha Holland geht darin gemeinsam mit Nick Cappuano auf die Jagd nach gefährlichen Mördern. Im amerikanischen Original umfasst die Fatal-Serie aktuell 13 Bücher. In einer deutschen Fassung werden wir zunächst einmal drei Bücher zu lesen bekommen. Weitere Bücher der Reihe befinden sich in Vorbereitung.

Mörderische Sühne – Inhalt

Im Jahr 2007 begann Marie Force an der Fatal-Serie zu schreiben. Im Mittelpunkt der Serie stehen Nick Cappuano und Samantha Holland. Im ersten Teil Mörderische Sühne hat Detective Samantha Holland einen schweren Stand. Ihr letzter Fall endete in einer Katastrophe. Ein Kind wurde erschossen und sie fühlt sich dafür verantwortlich. Nach vier Wochen Beurlaubung kehrt sie in den Dienst zurück und ist sich bewusst, dass viel für sie auf dem Spiel steht. Ihr Chef betraut sie sogleich mit einem neuen Fall. Senator John O´Connor wurde in seinem Bett erstochen. Sein Stabschef Nick Cappuano, der seinem Fernbleiben nachgehen wollte, fand ihn ermordet in seinem Haus vor. Dass Nick Cappuano, der wichtigste Zeuge im aktuellen Mordfall, kein Unbekannter für Sam ist, kommt ihr ziemlich ungelegen. Denn die beiden hatten vor sechs Jahren ein Date mit einer anschließenden intensiven Nacht. Die erotische Spannung, die zwischen den beiden herrscht, muss Samantha ignorieren, um ihren Job nicht zu gefährden. Schließlich wäre das ihr Karriereende. Auf der Jagd nach dem Mörder kann sie keinerlei Ablenkung gebrauchen, da dieser schon bald erneut zuschlagen wird…

Mörderische Sühne – Mehr zur Bestsellerautorin Marie Force

Spannung, Drama und Leidenschaft – mit der Serie um Detective Holland liefert Marie Force Lesestoff, der süchtig macht.

Am 10. Juni 1966 in den USA geboren und in Rhode Island aufgewachsen studierte sie bis 1988 Journalismus und Politikwissenschaften. Einige Jahre arbeitete Marie Force für eine lokale Zeitung, bis es sie nach Spanien verschlug, da ihr Mann von der Navy dort stationiert wurde. Marie Force gründete mit ihrem Mann eine Familie, sie bekam eine Tochter und nahm zwei Hunde bei sich auf. Im Jahr 2002 begann Marie Force sich erste Notizen zu machen, woraus sie später ein Buch schreiben wollte. Das erste Buch von Marie Force wurde einige Jahre später im September 2008 (Line of Scrimmage) veröffentlicht. Seither sind rund 50 Romane der New York Times Bestsellerautorin erschienen. Heute lebt die Bestsellerautorin wieder in Rhode Island.

Fazit: Marie Force hat hier eine gelungene Mischung aus Spannung und Romantik geschaffen.

 


2 Kommentare zu “Unser Buchtipp: Mörderische Sühne” Eigenen verfassen
  1. Skiminok

    ___123___Unser Buchtipp: Morderische Suhne | Der Bucher Blog___123___

    27.04.2017
  2. Kutschker

    Das buch liest sich gut und man will es nicht szs der hand legen.ich nag das

    12.04.2017
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter