Unser Buchtipp: Atlas Obscura

Atlas Obscura ist das ungewöhnlichste Reisebuch, das es je gab, denn der Atlas Obscura führt uns zu den seltsamsten und wunderbarsten Orten, die es auf unserem Planeten zu entdecken gibt.

Atlas Obscura – Inhalt

Die einzigartige Sammlung von Bildern, Karten und Berichten über Naturwunder der Erde, spektakuläre Bauwerke und kuriose Veranstaltungen dürfte bei jedem Leser Begeisterung und Reisefieber wecken.

Das Kompendium an Kuriositäten und Wundern der Welt umfasst:

 

Jeder Beitrag im Atlas Obscura lässt uns aufs Neue staunen, welch seltsame oder wundervolle Orte und Ereignisse es auf unserer Welt gibt. Haben Sie zum Beispiel schon vom Baobab-Baum gehört? Der Baobab-Baum steht in Südafrika und ist so groß, dass ein Pub darin Platz findet. Oder von kuriosen Events, wie z.B. einem Festival in Spanien, bei dem als Teufel verkleidete Männer über schreiende Säuglinge springen. Aber auch vom Menschen geschaffene Kuriositäten finden Platz im Atlas Obscura. Wie z. B. eine Elfenschule in Island, die pfeifende Insel La Gomera oder ein tödlicher Garten voller giftiger Pflanzen in England. Auch Sie werden staunen, welche Wunderwelt unsere Erde ist!

Atlas Obscura – über die Autoren

Joshua Foer und Dylan Thuras, die Gründer von Atlas Obscura, hatten vor acht Jahren die Idee ein Verzeichnis anzulegen, das alle Orte, Menschen und Dinge erfasst, die uns zum Staunen bringen. Da viele kuriose Orte ohne die Hilfe Einheimischer gar nicht auffindbar wären, riefen die Autoren zur Mithilfe bei ihrem Projekt auf. Tausende von Menschen rund um den Globus sind dem Aufruf gefolgt und haben letztlich dazu beigetragen, die Einträge für dieses besondere Buch zusammenzutragen.

Joshua Foer ist Mitgründer und Chefredakteur von Atlas Obscura. Er arbeitet als freier Journalist für die New York Times, The New Yorker und National Geographic. Dylan Thuras ist Mitgründer und Kreativdirektor und Ella Morton schreibt als Redakteurin für AtlasObscura.com, die Online-Community rund um außergewöhnliche Dinge und Orte, die Millionen von Menschen fasziniert.

Fazit: Der Atlas Obscura ist ein einzigartiger Bildband über die besonderen Orte unserer Erde und ein wunderbarer Reiseführer zugleich und damit empfehlenswert für alle, die selbst Lust haben, die bewundernswerten Ziele auf unserem Planeten zu entdecken oder zum Verschenken an Freunde und Verwandte.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter