Überraschung des Tages: „Wem Ehre gebührt“

Nun also doch: „Wem Ehre gebührt“von Gabriele Brinkmann soll am Freitag auf der Messe präsentiert werden. Eigentlich hätte der „Ehrenmord“-Krimi von Brinkmann, die das Buch unter dem Pseudonym W.W. Domsky geschrieben hatte, schon Ende September veröffentlicht werden sollen. Aus Angst vor islamistischen Reaktionen wurde das Buch zunächst unter Verschluss gehalten. Der Leda-Verlag teilte nun aber mit, dass es nach der Lektüre „gar keine Frage mehr gewesen“ sei, das Buch zu drucken. Das Buch greife nicht „die Türken“ oder „den Islam“ an, sondern nur die Auswüchse einer frauenfeindlichen Einstellung, die sich auf Tradition und Religion berufe, um Männern die Macht zu erhalten. Das Buch wird ab 19. Oktober im Handel erhältlich sein.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter