Tipps zu Halloween, damit auch Sie einen schaurigen Spaß haben

Am 31. Oktober ist es wieder einmal so weit, die Nacht der Geister, Gespenster und Untoten kommt – Halloween. Warum man es feiert, weiß niemand ganz genau. Doch das ist im Grunde auch nicht wichtig. Viel wichtiger ist, dass man es richtig feiert und ordentlich Spaß hat. Damit das auch Ihnen dieses Jahr gelingt, haben wir ein paar Anregungen gesammelt, die Ihr Fest bereichern werden.

Da wäre zum einen die Party-CD 100 Halloween Hits. Diese Sing-Along Karaoke CD bietet Ihnen 100 bekannte Hits, darunter solche Klassiker und Ohrwürmer wie Ghostbusters, A Nightmare on Elm Street und viele mehr. Einmal angeschmissen, wird die Meute jubeln, grölen und gemeinsam ein schauriges Lied anstimmen.

Doch nicht nur die Musik ist wichtig, für eine gute Stimmung muss natürlich auch die Dekoration stimmen. Ein ausgehöhlter Kürbis mit Kerze ist da fast schon Pflicht. Wer sich nicht ganz so viel Arbeit machen möchte, kann auch Gespenster aus Klopapierrollen und Müllbeuteln zaubern. Einfach die Klopapierrolle mit doppelseitigem Klebeband bekleben und den Müllbeutel mit der verschlossenen Seite darüber stülpen und festmachen. Nun die obere, also offene Seite, fransig schneiden. 2cm breite Streifen sollten es hier tun. Zum Schluss noch ein Gesicht nach Belieben darauf gezeichnet und draußen im Garten oder aber im Haus aufgehangen. Bei schummrigem Licht haben Sie Ihre Gespenster für die Nacht!

Ein weiteres Buch mit Anregungen zu Halloween, bzw. Gespensterpartys und Geburtstagen, ist Der schöne Kindergeburtstag – Halloween und Gespensterparty. Hier finden Sie dann auch noch das ein oder andere Spiel bzw. den ein oder anderen Schabernack für die Party der Kleinen.


Ein Kommentar zu “Tipps zu Halloween, damit auch Sie einen schaurigen Spaß haben” Eigenen verfassen
  1. Bin noch nicht mit mir selbst einig ob ich den Halloweenquatsch auch irgendwie in meinem Schulunterricht verbraten soll oder den Prinzipien vorang lasse und den Blödsinn mit keinem Wort erwähnen werde. Hängt noch davon ab ob ich gutes Material finde. Die zwei Links nützen mir leider nicht.

    28.10.2010
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter