The Boss – Unser Filmtipp

the bossSeit Oktober letzten Jahres dürfen sich die Fans der beliebten Serie Gilmore Girls nun offiziell auf ein Comeback freuen. Die Dreharbeiten zur Miniserien-Fortsetzung laufen bereits auf Hochtouren. Neben Stars wie Alexis Bledel (als Rory) und Lauren Graham (als Lorelai), blieb vielen Melissa McCarthy als die lebhafte Köchin Sookie in Erinnerung. Nach dem vorläufigen Ende der Serie im Jahr 2007, gelang es Melissa McCarthy weiterhin in vielen bekannten Rollen zu glänzen. Durch Samantha Who, Mike & Molly (Emmy als beste Hauptdarstellerin in einer Comedyserie) und Filmen wie Brautalarm (Oscarnominierung als beste Nebendarstellerin), kann sie sich inzwischen einer riesigen Fangemeinde erfreuen. Nun kommt ihr neuester Streifen „The Boss“ in die Kinos, welcher erneut mit Spannung erwartet wird.

The Boss – Inhalt

Als überaus erfolgreiche Unternehmerin eines Großimperiums hat Michelle Darnell (Melissa McCarthy) alle Hände voll zu tun. Dies ändert sich eines Tages schlagartig, als sie wegen Insiderhandels ins Gefängnis wandern muss. Nicht nur, dass ihre angeblich doch so vertrauten Kollegen und Ex-Liebhaber Renault (Peter Dinklage) bereitwillig vor Gericht gegen sie aussagen, muss sie nach ihrer halbjährigen Haftstrafe nun wieder bei Null anfangen. Um ihr wieder auf die Beine zu helfen, eignet sich doch keine besser als die von ihr jahrelang tyrannisierte Assistentin Claire (Kristen Bell), bei welcher sich Michelle also direkt einnistet. Mit dem eigentlichen Ziel vor Augen, sich erneut die Führung ihrer ehemaligen Firma unter den Nagel zu reißen, wird Michelle auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung von Claires Tochter auf eine neue Unternehmensidee gebracht – ein Brownie-Großunternehmen. Von der angeblich geläuterten Michelle ist fortan nur noch wenig übrig, denn die taffe und auf Rache sinnende Chefin ist zurück. Mit Hilfe der kleinen Pfadfinderinnen und Claire schreitet sie auf ihre ganz eigene Art und Weise zur Tat, nämlich als `The Boss´.

The Boss – Fazit

Wer die bisherigen Rollen von Melissa McCarthy kennt, weiß über ihr Talent Charaktere mit Witz, Charme und ganz viel Herz zu verkörpern. Sogar mit der erfolgsfanatischen Chefin beginnt man als Zuschauer unwillkürlich zu sympathisieren. Nicht zuletzt wegen dieser Eigenschaften, gehörte sie von Juli 2014 bis Juni 2015 zu den drei bestbezahltesten Schauspielerinnen weltweit und macht diese Filme so sehenswert. Es darf sich also auf ein knapp 99 minütiges Kino-Highlight in The Boss gefreut werden, welches wieder einige Lacher beim Publikum garantiert.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter