Kinotipp: Teenage Mutant Ninja Turtles. Out of the Shadows

teenage-mutant-ninja-turtles-2-_filmposter-dePizza für alle: Unsere vier pizzahungrigen Schildkröten sind wieder zurück. Diesen August kommt „Teenage Mutant Ninja Turtles. Out of the Shadows“ (2016)  auf die große Leinwand. Die vier überdimensionalen Lieblingsschildkröten Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo sind endlich zurück und werden gemeinsam gegen das Böse kämpfen. Im Gegensatz zu dem ersten Film „Teenage Mutant Ninja Turtles“ (Regisseur: Jonathan Liebesman) aus dem Jahr 2014 wurde die Regie des neuen Blockbusters von Dave Green übernommen. Dabei überzeugt das neue 3D-Abenteuer mit noch mehr Witz, Action-Szenen, speziellen Gadgets und Coolness.

Teenage Mutant Ninja Turtles. Out of the Shadows – Inhalt

Kaum haben die coolen Turtles New York City gerettet, werden Leonardo  (gesprochen von Alexander Brem), Donatello (Dominik Auer), Raphael (Stefan Günther) und Michelangelo (Benedikt Weber)  mit einer neuen Gefahr konfrontiert. Dieses Mal modellieren Erzfeind und der „Foot Clan“ zusammen mit T.C.R.I – Wissenschaftler Dr. Baxter Stockman eigene Mutanten, um die vier grünen Kult-Panzerträger zu beseitigen. Während sich die brave Heldentruppe mit Shredder und seiner neu formierten Gang beschäftigt, stehen die vier Turtles plötzlich ohne Vorwarnung dem neuen bitterbösen Gegner Krang gegenüber. Die grünen Kröten versuchen dabei zusammen mit der Journalistin April O´Neil (Megan Fox) und ihrem Kameramann Vernon Fenwick  (Will Arnett) wie auch mit dem Ordnungshüter Casey Jones (Stephen Amell) die Zerstörung der Welt zu verhindern. Schaffen es unsere Lieblingsschildkröten wieder, ihre Heimatstadt vor der Katastrophe zu bewahren? Bleiben sie dabei weiterhin im Schatten des Bösen, oder zeigen die coolen Turtles endlich, wer sie sind?

Teenage Mutant Ninja Turtles. Out of the Shadows – Fazit

In den 80er Jahren begann die Geschichte der vier grünen Helden, die mittlerweile schon weltweit berühmt geworden sind. Die abenteuerlustigen Ninja-Schildkröten sind in diversen Fernsehserien und Spielfilmen, Videospielen oder auch Spielwaren immer wieder zu finden. Nach dem großem finanziellen Erfolg des ersten Films „Teenage Mutant Ninja Turtles“ aus dem Jahr 2014 stand auch seine Fortsetzung direkt in Planung. Ob das zweite Abenteuer unserer Lieblingskröten uns ebenso mitreißen wird, sehen wir ab 11.08.2016 im Kino.

 


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter