Taxman 2009 – Steuererklärung selber gemacht

Laut Benjamin Franklin sind uns zwei Dinge auf der Welt sicher: „Der Tod und die Steuer“. Und so wird mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auch dieses Jahr wieder ihre Steuererklärung auf sie zukommen. Sie haben nun drei Möglichkeiten mit dieser Situation umzugehen.

1. Einen Steuerberater für viel Geld engagieren und es somit letztlich zum Fenster hinaus zu werfen.
2. Sich alleine mit haarsträubenden Formulierungen quälen und so Geld zu verschenken, oder…
3. Sie benutzen Taxman 2009, erhalten den vollen Überblick und sparen eine Menge Geld bzw. holen das Maximum aus ihrer Steuererklärung heraus.


Taxman 2009Es sollte mittlerweile recht deutlich sein, welche die kostengünstigste Alternative ist. Doch neben den monetären Effekten spielt auch ihr persönliches Wohlbefinden eine Rolle. Sich mit seiner Steuererklärung richtig auseinander setzen zu können, bedeutet nämlich auch eine Sicherheit mit diesem Thema zu gewinnen, die ihnen zum Vorteil gereicht. Benutzen sie Taxman 2009, um sicher durch dieses Mienenfeld geführt zu werden. Es geht hier auch um einen Vertrauensgewinn in sich selbst und dem Umgang mit seinem Geld.


Taxman 2009 besticht mit seiner intuitiven Bedienung, die sie sukzessive durch die einzelnen Schritte ihres Steuerformulars führt. Durch den Einsatz verschiedenster medialer Hilfen, wie z.B. audio/visuelle Vorträge, oder Zusatzinformationen zu den einzelnen Formularfeldern, wissen sie zu jeder Zeit, was sie gerade bearbeiten bzw. ausfüllen. Aufgrund der Festlegung gewisser Eingangsdatensätze wird der Umfang auch nur auf das Nötigste eingeschränkt, ohne dabei essentielle Dinge zu vernachlässigen. Es werden ihnen auch immer wieder Tipps zu den verschiedenen Sachlagen angeboten, mit denen sie noch zusätzliches Geld sparen können, bzw. noch mehr aus ihrer Steuerrückzahlung holen. Nutzen sie Taxman 2009, um in steuerrechtlichen Belangen immer auf dem neusten Stand zu sein und selbstständig das meiste aus ihrem Geld zu holen, ganz ohne Stress.


Ein Kommentar zu “Taxman 2009 – Steuererklärung selber gemacht” Eigenen verfassen
  1. Rudi

    Ich finde nicht, dass die Kosten für einen Steuerberater herausgeschmissenes Geld sind, denn letztlich kann dieser durch sein Fachwissen vieles herausholen und bezahlt sich dadurch quasi selbst. Außerdem hat man die Gewissheit, auch wirklich nichts übersehen zu haben.

    28.03.2009
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter