Stimmengewalt bei Burlesque

Es ist soweit: Am 06.01.2011 kam Burlesque in unsere Kinos. Neben einer grandiosen Story mit viel Musik und zauberhafter Atmosphäre erwartet die Zuschauer auch das Schauspieltalent von Spitzendarstellern wie Cher oder Eric Dane sowie das Leinwanddebut von Musicstar Christina Aguilera.

Ali (Christina Aguilera), eine junge Sängerin, zieht aus einer kleinen Provinzstadt nach L.A., um dort ihre Träume zu verwirklichen. Dieses Vorhaben sorgt für eine ungewisse Zukunft. Ein altehrwürdiges aber eher heruntergekommenes Revuetheater, dessen Besitzerin Tess (Cher) ist, führt viele kleine Shows auf, in denen Tess auch gleichzeitig der Star ist. Dieses Theater nennt sich Burlesque Lounge. Als Cocktail-Kellnerin schafft es Ali dort zu arbeiten. Die gewagten Shows und verruchten Kostüme der Darsteller der Show faszinieren Ali so sehr, dass sie sich vornimmt, irgendwann auch dort auf der Bühne zu stehen. Schnell freundet sich das Mädchen vom Land mit den Tänzerinnen an. Doch eine Sängerin schafft ihr als Rivalin Probleme. Jack, ein Barkeeper und Musiker, gewinnt ihre Aufmerksamkeit und Zuneigung. Mithilfe eines Bühnenmanagers und eines Transvestiten schafft es Ali auf die Bühne und überzeugt mit einer Stimmengewalt, die den Zuschauern bisher unbekannt war. Doch gerade als das Glück nur so vor ihren Füßen fließt, erscheint ein mysteriöser Mann und hat ein verlockendes Angebot für Ali in der Tasche.

Wer wissen möchte, wie Ali auf dieses Angebot reagiert und was es beinhaltet, schaut sich dieses musikalische Spektakel am besten selbst im Kino an. Der Soundtrack zu Burlesque mit allen im Film vorkommenden Songs ist ab sofort bei buecher.de erhältlich.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter