Sporttipp: Super Bowl 2013

Madden 13In der Nacht vom Sonntag zum Montag erwartet die Sportbegeisterten auf der ganzen Welt ein ganz besonderes Highlight. Wie in jedem Jahr steht Anfang Februar das große Finale der NFL, der National Football League, auf dem Programm. Während hier in Deutschland Fußball den Ton angibt, fiebern die US-Amerikaner frenetisch beim Baseball, Basketball und eben Football mit. Das dort als Soccer bezeichnete Kicken gilt eher als Randsportart. Bereits zum 47. Mal duellieren sich der Champ der NFC mit dem der AFC im abschließenden Kampf um den Super Bowl. Das große Finale in New Orleans wird in beinahe jedem Fleck des Erdballs übertragen und so zum medialen Superereignis.

Zwei Außenseiter im Finale

Ein wenig überraschend wirkt die Finalpaarung. AFC-Champ Baltimore Ravens schaltete auf dem Weg ins Finale unter anderem den Hauptrundenprimus Denver Broncos und die hoch favorisierten New England Patriots mit dem Deutschen Sebastian Vollmer aus. Im Mercedes-Benz Superdome zu New Orleans greifen sie nach ihrer zweiten Trophäe der Klubgeschichte. Der Gegner, die San Francisco 49ers, hatten vor der Saison auch die wenigsten auf dem Zettel. Dennoch geht der Altmeister und diesjährige NFC-Champ als Favorit in sein bereits sechstes Finale, zumal man bisher alle Endspiele gewinnen konnte. Eine interessante Paarung ist das allemal, schließlich stehen mit John und Jim die Brüder Harbaugh als Trainer an der jeweiligen Außenlinie – ein Novum in der Geschichte des fliegenden Leders.

Ein Ereignis der Superlative

Da das Finale in der NFL anders als beim Basketball und Baseball nicht in einer Best-of-Serie ausgetragen wird, konzentrieren sich die gesamten Vereinigten Staaten auf den Tag, an dem am Ende unter Garantie ein Sieger feststeht. Ein Event der Superlative ist das aber nicht nur für die Amerikaner selbst, schließlich sorgt die weltweite Übertragung für eine internationale Verbreitung. Ein halbminütiger Werbespot während des Super Bowls kostet beispielsweise mehrere Millionen US-Dollar. Selbst die Ticketpreise liegen im günstigsten Fall im vierstelligen Bereich. Auch für die Stars aus dem Showgeschäft ist eine Teilnahme ein absolute Ehre. In diesem Jahr soll Alicia Keys die Nationalhymne singen, bei der Halbzeitparty hat Beyoncé ihren großen Auftritt. Wer sich schnell noch mal auf das Spektakel vorbereiten möchte und selbst bis nach ganz oben kommen will, darf sich bei Madden 13 versuchen. Wie kein anderes Sportgame auf dem Markt hat es seinen Sport populär und auch für uns Deutsche massenkompatibel gemacht. Einen Einblick in die Inhalte des Spiels, alle Positionen und Regeln gibt es in jedem Fall und ein wenig Zeit bleibt ja bis zum Kickoff noch.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter