Spieletipp: The Legend of Zelda – Ocarina of Time 3D

Wer beim Lesen des Titels jetzt so etwas wie ein Déjà-vu-Erlebnis hat, sollte nicht verwirrt sein. The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D ist das Remake des N64-Titels von 1998 für den Nintendo 3DS. Der Klassiker wurde zu neuem Leben erweckt und auf den 3D-Handheld portiert.

Millionen Fans spielten damals zum ersten Mal den jungen Helden Link und führten ihn durch das Land Hyrule, wo er gegen den Bösewicht Ganondorf antreten musste und dabei die magische Kraft der Okarina der Zeit nutzte. Nun ist das Gameplay ins 21. Jahrhundert portiert worden und Link kann unter anderem auch mit der Bewegungssteuerung durch die diversen Level geführt werden. Die größten Neuerungen sind aber sicherlich die aufpolierte Grafik und das 3D-Display, welches auch ohne Brille funktioniert. Man stößt also in neue Tiefen vor.

Auch die Menüführung wurde überarbeitet, so dass man intuitiver beim Rätsellösen vorgehen kann und man einen schnellen Überblick erhält. In Kombination mit der teilweisen 3D-Ich-Perspektive ergibt sich so ein ganz neuer Aspekt des Spiels, welcher zur verbesserten Atmosphäre beiträgt.

Für Zelda-Fans ist die Reinkarnation ein absolutes Muss. Das Spiel wird aber sicher auch neue Fans ansprechen, dank der überarbeiteten Steuerung und des 3D-Gameplays. Ein Klassiker wird hier zum Leben erweckt und könnte zum Klassiker zukünftiger 3D-Spiele werden. Das wäre doch eine schöne Fortsetzung der bisher so erfolgreichen Zelda-Serie.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter