Sommerkino im Ersten: Die ARD macht den Donnerstagabend zum Kinotag

Auch in diesem Jahr zeigt das Erste jeden Donnerstag im „Sommerkino“ herausragende Filmproduktionen, die zum Großteil ihre Free-TV-Premiere erleben.
Vom 27. Mai bis zum 02. September sollten Filmliebhaber sich die Donnerstage rot im Kalender anstreichen.

Tödliche VersprechenDen Auftakt macht am 27.05. „Tödliche Versprechen – Eastern Promises“ von David Cronenberg. Dieser hochkarätig besetzte Thriller (u.a. Armin Müller-Stahl, Viggo Mortensen und Naomi Watts) spielt in London und dringt tief ins Zentrum der russischen Mafia vor. Die Hebamme Anna sucht nach den Angehörigen eines Waisenkindes. Der einzige Hinweis auf die Identität der gestorbenen Mutter ist ein Tagebuch in russischer Sprache. Doch dieses Tagebuch enthält Informationen, die Anna selbst in größte Gefahr bringen. Der Film ist nichts für schwache Nerven und versetzt den Zuschauer bis zum letzten Moment in Hochspannung.

DepartedAm 03.06. folgt dann „Departed – Unter Feinden“. Der Film erhielt 2007 mehrere Oscars und bietet gleich drei namhafte Schauspieler in den Hauptrollen auf: Jack Nicholson, Leonardo DiCaprio und Matt Damon. Regisseur Martin Scorsese siedelt seine Geschichte in South Boston an, wo die Polizei dem organisierten Verbrechen den Kampf angesagt hat. Doch beide Seiten arbeiten mit unsauberen Mitteln und so beginnt eine atemberaubende Hetzjagd zwischen den beiden Undercover-Agenten Billy und Collin, die für die jeweils andere Seite arbeiten.

Female AgentsWeitere Highlights des diesjährigen Sommerkinos sind u.a. „Brokeback Mountain“, „Little Children“ und „Sterben für Anfänger“. Besonders hingewiesen sei auch auf „Female Agents – Geheimkommando Phoenix“, der am 05.08. zu sehen sein wird. Dieses Kriegsdrama über eine Gruppe weiblicher Agenten, die im besetzten Frankreich eine Geheimmission erfüllen sollen, die sich immer mehr zum Himmelfahrtskommando entwickelt, ist ganz großes europäisches Kino mit Moritz Bleibtreu, Sophie Marceau und Julie Depardieu.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter