Slumdog Millionär

Slumdog MillionärSlumdog Millionär war zur letzten Oscar-Verleihung die Überraschung. Die Geschichte um einen indischen Jungen begeisterte nicht nur die Academy-Awards Mitglieder, sondern auch das Publikum und erntete so zu Recht Ruhm und Ehre, nebst dem Oscar.

So ziemlich jeder kennt wohl Günther Jauch und die Quizshow „Wer wird Millionär?“. Weniger bekannt ist womöglich die Tatsache, dass dieses Quizformat weltweit ein großer Erfolg ist und in vielen Ländern ausgestrahlt wird. So gibt es ein amerikanisches, französisches und unter anderem eben auch ein indisches „Wer wird Millionär?“. Günther Jauch moderiert es jedoch nicht ;).

Der Film handelt von Jamal, der es in die Show und bis zur Jackpotfrage geschafft hat. Jeder fragt sich, wie er es so weit bringen konnte und selbst bei der Polizei ist man sehr skeptisch. So erfährt der Zuschauer nach und nach mehr aus Jamals Leben und von seiner großen Liebe Latika, für die er alles tun würde. Er, ein Slumdog aus Mumbai, soll den Jackpot knacken. Wie kann er nur all die Fragen beantworten?

Es ist eine herzergreifende Geschichte um die Armut und den Aufstieg. Wie man sich versucht durchs Leben zu kämpfen und dabei mitunter an die falschen Menschen gerät. Einblicke in ein Indien, das wir so noch nicht gesehen haben.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter