Richtig schlemmen zum Weihnachtsfest

In gut einer Woche ist Heiligabend und auch, wenn noch kein Schnee gefallen ist, sind die meisten Menschen schon längst in Weihnachtsstimmung. Ob der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, das Plätzchenbacken in den heimischen vier Wänden, das „Last Christmas“ im Autoradio oder das Geschenkeshoppen am Adventssonntag. Weihnachten ist ein tolles Fest und ganz nebenbei eines, an dem die meisten Diätpläne ins Wanken geraten, eben weil das Weihnachtsfest auch für gutes Essen steht. Die einen kochen, braten und backen jährlich ein und dasselbe Gericht, andere wiederum experimentieren gerne. Für beide Parteien sind die zwei folgenden Buchtipps garantiert das Richtige für Heiligabend und ganz nebenbei auch den Rest des Jahres.

Deutschland ist für seine gute, hochwertige und deftige  Küche bekannt. Im Kochbuch „Die echte deutsche Küche“ haben Sabine Sälzer und Gudrun Ruschitzka mal all das zusammengetragen, was vom Bodensee bis Fehmarn so Feines zubereitet wird. Die Sammlung wurde für seine Raffinesse und Vielfalt mit der Silbermedaille der Gastronomischen Akademie Deutschlands ausgezeichnet. Von typischen Rezepten der unterschiedlichen Regionen bis hin zu experimentellen Neuerrungen, die durch den Austausch entstanden sind, finden sich eine Menge Ideen auch für das Weihnachtsfest.

Um diese dann mit einem gebührenden Finale zu krönen, könnte das „dessertPro – Set“ die perfekte Ergänzung für all diejenigen darstellen, die sich an die Zubereitung der Molekularküche herantrauen. Neben einem tollen Rezeptbuch beinhaltet dieses Set unter anderem diverse Ingredienzen, eine Tropfflasche, einen Sieblöffel und mehrere Naturfarbstoffe – Alles in allem der ideale Helfer für einen süßen Hochgenuss, den wohl die wenigsten Gäste bisher erlebt haben dürften.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter