Nur wer wählt kann auch mitentscheiden!

Ein Thema beschäftigte die Amerikaner in den letzten Monaten fast alltäglich und rund um die Uhr. Doch auch der Rest der Welt sah jeden Tag die neuesten Vorkommnisse oder Skandale über die Fernsehbildschirme flimmern. So gab es kein Entkommen, die Wahl des nächsten Präsidenten stand bevor. In den letzten Jahren mangelte es den Amerikanern an Wahlbeteiligung. Doch gewundert und geschimpft wurde trotzdem über den ersten Mann im Staat. Wahlen sind für das Volk gemacht und tatsächlich zählt jede Stimme und so sollte sich auch jeder für die Wahlen registrieren und schließlich den Vertreter seiner Meinung wählen gehen. Und damit die Botschaft auch jeden erreicht, werden sogar Prominente mobilisiert, die sich für die Wahlbeteiligung einsetzen und an alle Bürger appellieren:

Für dieses Jahr ging das Konzept wohl auf und deutlich mehr Amerikaner strömten in die Wahlkabinen. Beobachter sprechen sogar von einer historisch hohen Beteiligung. So gab es in New Jersey einmal andere Pannen bei der Stimmabgabe und Wahlmaschinen fielen wegen Überlastung einfach aus. Spätestens in 4 Jahren zu den nächsten Präsidentenwahlen, wird sich zeigen, ob die Botschaft tatsächlich in den Köpfen der Menschen angekommen ist.

Bis dahin gucken wir weiter solch erfrischende Videos….


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter