Neue DVD-Edition: Momente des deutschen Films

Momente des deutschen Films
Vorhang auf für die schönsten „Momente des deutschen Films“! Diese neue DVD-Reihe unter der Schirmherrschaft der FAZ präsentiert die besten Filme der deutschen Kinogeschichte. Die erste Staffel der Edition „Momente des deutschen Films“ umfasst zehn DVDs. Die Filme bieten ein breites geschichtliches Spektrum, das von der Weimarer Republik über die Nachkriegsjahre und die Zeit der beiden geteilten deutschen Staaten bis zur Gegenwart reicht. Jede der DVDs ist auch als Einzel-DVD erhältlich, in aufwendiger Gestaltung, im schlanken Booklet und mit vielen Extras versehen. Die Gesamtedition enthält zudem als Bonus–DVD „Auge in Auge – Eine deutsche Filmgeschichte“, einen Dokumentarfilm über die Sternstunden des deutschen Kinos. Neben „Frau Im Mond“ von Fritz Lang, „Unter den Brücken“ von Helmut Käutner, „Bin ich schön?“ von Doris Dörrie und „Die innere Sicherheit“ von Christian Petzold, ist sicherlich „Solo Sunny“ das absolute Highlight der DVD-Box. Dieser Film gilt nicht zu Unrecht als einer der besten Filme der DDR, zeigt er doch relativ ungeschminkt das wirkliche Leben im Ostberlin der späten Siebziger. Sunny ist Sängerin und träumt von einer großen Karriere, ist aber auch Realistin genug um zu sehen, was mit ihrer Tanzcombo wirklich möglich ist. In ihrer Hinterhofwohnung im Prenzlauer Berg erlebt sie das ganze Spektrum der menschlichen Abgründe, aber sie zerbricht nicht daran, sondern sie setzt sich zur Wehr. Der Film wurde auf der Berlinale mit dem goldenen Bären ausgezeichnet und galt laut der Berliner Morgenpost, als absolute Sensation. Der Regisseur Konrad Wolf starb kurz nachdem der Film veröffentlicht wurde und in der DDR verschwand der Film auch schnell wieder aus den Kinos. Aber da war sein Ruhm schon legendär und seine Sprache hatte in den Alltag Einzug gehalten.
Fazit: Diese DVD-Box ist ein definitives Must-Have!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter