Microsoft-Betriebssystem für Tablets – Windows CE7

Ich kann es einfach nicht lassen. Auch wenn ich den Hype um Tablets nicht ganz nachvollziehen kann und mir dessen Daseinsberechtigung nicht ganz klar wird, muss auch ich gestehen, dass ich die Dinger nicht schlecht finde. Unnütz aber dennoch chic 😉 Microsoft scheint das ähnlich zu sehen und möchte selbstverständlich auf dem Markt mitmischen. Jedoch vorerst nicht mit einem eigenen Gerät (leider, denn das Courier sah vielversprechend aus), sondern mit einem Betriebssystem, das für die Touch-Bedienung optimiert ist.

Windows Embedded Compact 7 alias Windows CE7 soll dort übernehmen, wo Windows 7 versagt, bzw. einfach zu umständlich und aufgebläht ist. Schon komisch, dass Microsoft noch immer hinterherhinkt, bedenkt man, dass einst Bill Gates selbst den Tablets die Zukunft in der Branche prophezeit hat. Wie dem auch sei. Mit Windows CE7 soll eine vereinfachte Touch-Bedienung vorgestellt werden. Es soll schlicht und ergreifend besser sein für Kleingeräte, wie die in letzter Zeit immer häufiger vorgestellten Tablets ohne Tastatur.

Das Betriebssystem arbeitet auch mit ARM-Prozessoren zusammen und basiert auf der microsoft-eigenen Silverlight-Technologie, welche auch eine Hardwarebeschleunigung bietet. Außerdem befindet sich die Internet Explorer 7 Rendering-Engine mit an Bord, was bedeutet, dass man problemlos Flash-Inhalte benutzen kann.

Einen kleinen Vorgeschmack zu Windows CE7 zeigt folgendes Video.

Video: Windows Embedded Compact 7 (0:57)

Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter