Meine Frau, unsere Kinder und ich – Schau mir in die Augen, Focker!

Erneut hat es Gaylord „Greg“ Focker (Ben Stiller) mit seinem Schwiegervater Jack (Robert DeNiro) zu tun. „Meine Frau, unsere Kinder und ich“ setzt 5 Jahre nach dem 2. Teil Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich an, welcher wiederum auf Meine Braut, ihr Vater und ich beruht.

Greg ist mit seiner Frau Pam mittlerweile stolzer Vater von Zwillingen und deren Geburtstag steht bevor. Natürlich muss hier die Familie zusammenkommen und die Konfrontation ist so gut wie vorprogrammiert. Zum einen hat der Ex-CIA Agent Jack gänzlich andere Vorstellungen von Erziehung als Greg, zum anderen ist der Zusammenprall der eher konservativen Eltern von Pam und Gregs eigener Hippiefamilie eine Begegnung der gänzlich anderen Art.

Zu allem Überfluss kommt auch noch der Ex von Pam ins Spiel (Owen Wilson) und sorgt für weiteren Trouble in der eh schon höchst angespannten Situation. Leicht auszumalen, dass hier das Fass droht bald überzulaufen oder gar zu explodieren.

Paul Weitz ist dieses Mal der Regisseur und hat schon American Pie zu viel Erfolg verholfen. Auch der dritte Teil stammt aus der Feder von John Hamburg und verspricht erneut gute Unterhaltung für die ganze Familie. Nicht zuletzt das Staraufgebot wird für einigen Wirbel sorgen und den Film erneut in ungeahnte Höhen treiben.

Trailer


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter