Level 26 – Dark Origins

Level 26An diesem Thriller scheiden sich wohl die Geister. Ist es für die Einen ein Fast-Food-Buch, welches professionell heruntergeschrieben wurde, stellt es für die Anderen DIE Entdeckung des Jahres 2009 dar und es wird förmlich um eine Fortsetzung gebettelt. Wie so oft müssen Sie wohl selbst entscheiden, zu welcher Kategorie Leser Sie gehören.

In Level 26 – Dark Origins geht es um einen äußerst brutalen Massenmörder. So brutal, dass er die übliche Skala, in welcher Massenmörder eingegliedert werden, sprengt, und als Einziger die Einstufung 26 erhält. Sein Markenzeichen ist ein weißer Ganzkörperlatexanzug, welcher es für die Ermittler zu alledem noch fast unmöglich macht, Spuren von ihm aufzufinden. Sein Unwesen treibt er schon seit 1990, doch in all den Jahren konnte er auf den verschiedenen Kontinenten, wo er scheinbar wahllos mordet, nicht gefasst werden. Nun jedoch ist eines seiner Opfer in die höchsten Kreise des Oval Office eingespannt und man fordert seinen Kopf.

Steve Dark wird zu diesem Zweck als Agent reaktiviert und soll den Ermittlungen den entscheidenden „Kick“ geben. Er selbst hat eine mörderische Vergangenheit mit dem Massenmörder und will ihn daher nur allzu gern dingfest machen.

Level 26 ist ein äußerst gut geschriebener Thriller, der in seiner expliziten Darstellung von Brutalität sicher den Nerv der Zeit trifft, wo Extreme immer weiter vorangetrieben werden. Der Leser muss nun selbst entscheiden, ob es den eigenen Geschmack trifft.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter