Laufen muss man lernen

joggenDie letzten Tage und Wochen waren schön, oder nicht? Wenn man morgens die Augen öffnet und durch die ersten Sonnenstrahlen an der Nase gekitzelt wird, dann freut man sich doch viel mehr auf den Tag, als an kalten Wintertagen, wo es draußen noch dunkel ist, wenn man sich zur Arbeit bewegt. Die Jahreszeit, in der man zufriedener und vor allem glücklicher in den Tag startet, beginnt und mit ihr auch der Wunsch vieler, sich sportlich zu betätigen. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Manche wollen den über die kuscheligen Wintertage angestauten Winterspeck abbauen und den Körper für die Badetage wieder in Form bringen, andere sind bei tollem Wetter motivierter etwas zu tun, wieder andere wollen einfach nur Stress abbauen.

Mentale MarathonvorbereitungEine Sache, für die keine Vereinsanmeldung von Nöten ist und bei der man selbst bestimmen kann, was man wann und wie viel macht, ist das Joggen. Leider geht mit der Selbstentscheidung von Dingen auch immer eine dem Menschen angeborene Bequemlichkeit einher und so ist das größte Problem immer mal wieder die Überwindung, etwas zu beginnen. Der Leipziger Sportwissenschaftler Michael Draksal hat sich in der Vergangenheit intensiv mit der psychischen Komponente im Sport beschäftigt und mit dem eBook „Mentale Marathon-Vorbereitung – Praktisches Arbeitsbuch für Laufeinsteiger & Fortgeschrittene“ ein passendes Lehrkonzept für diejenigen geschaffen, die sich nur schwer für sportliche Aktivität begeistern können, aber dennoch etwas tun wollen. Vorbereitung ist alles und so liefert Draksal auch praktische Tipps für die Zeit, bevor es ans Laufen geht. Nutzen kann das Werk jeder, ob Hobbyläufer oder zukünftiger Marathonstar, denn auch Profis finden nicht immer den richtigen Ansporn – Draksal gibt ihnen diesen.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter