Unser Kinotipp – The Light Between Oceans

blogBereits 2012 ist M. L. Steadman mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans weltweit berühmt geworden. Vier Jahre später wird die australische Schriftstellerin immer noch mit ihrem Debütroman „The Light between Oceans (deutscher Buchtitel „Das Licht zwischen den Meeren“) assoziiert, der mittlerweile mit seiner dramatischen Geschichte das Publikum absolut überwältigt hat. Nicht lange nach dem großen Erfolg des Romans wurde über eine Verfilmung der Story gesprochen. Kurzerhand übernahm DreamWorks die Verfilmungsrechte. In diesem Zusammenhang führt der talentierte Derek Cianfrance (Blue Valentine, The Place Beyond the Pines) die Regie des Filmes. Außerdem kümmert sich der reizvolle Starcast – mit der Oscar-Preisträgerin Alica Vikander (The Danish Girl), dem mehrfach Oscar- und Golden Globe-nominierten Michael Fassbender (12 Years a Slave) sowie der Oscar-Preisträgerin Rachel Weisz (In meinem Himmel), ebenfalls um ein perfektes Spiel. Heute ist es endlich soweit! Der Film kommt auf die große Kinoleinwand und wir freuen uns darauf!

The Light between Oceans  – Handlung

Westaustralien: Der erste Weltkrieg ist endlich vorbei. Tom Sherbourne (Michael Fassbender) ist Ex-Soldat, der nun als Leuchtturmwärter auf der abgelegenen Insel Janus Rock arbeitet. Die vier Jahre, solange der Krieg herrschte, haben tiefe Spuren in Toms Leben hinterlassen. Aus diesem Grund will er sein Leben neu anfangen und am besten allein bleiben – doch es kommt anders. Als Isabel Graysmark (Alicia Vikander) seinen Weg kreuzt, lernen sich die beiden kennen und mit der Zeit auch lieben. Nach ihrer Hochzeit wollen die beiden gemeinsam eine Familie gründen. Allerdings verliert Isabel nach zwei missglückten Schwangerschaften und einem Totgeburt ihre Hoffnung auf ein Kind. Als eines Tages Isabel und Tom ein angespültes Ruderboot am Ufer entdecken, in dem sich ein neugeborenes Baby und anscheinend die Leiche seines Vaters befinden, ändert sich plötzlich alles. Nun hat Isabel endlich die Chance ihren Kinderwunsch zu erfüllen und das Leben des kleinen Mädchens zu retten. Obwohl Tom mit Isabels Entscheidung nicht zufrieden ist, nehmen die beiden das Baby und lassen das kleine Mädchen wie ihr eigenes Kind groß ziehen. Die Familie wächst zusammen glücklich bis sie eines Tages auf Hannah (Rachel Weisz) trifft…

The Light between Oceans – Fazit

Das Drama ist mit seinen unerwarteten Wendungen vielschichtig aufgebaut, aber trotzdem auch mit viel Leidenschaft erzählt. Die Verfilmung des Bestseller-Romans verfolgt die Geschichte der großen Liebe und der schicksalhaften Entscheidungen, die das Leben ändern können. Im Hinblick auf die fesselnde Geschichte des Romans, lässt sich sagen, dass auch seine Filmadaption durchaus sehenswert ist!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter