Kaspersky Internet Security 2010

Kaspersky Internet Security 2010Schon letztes Jahr habe ich über Kaspersky berichtet und ihre Internet Security Suite. Nun ist mit Kaspersky Intenet Security 2010 der Nachfolger heraus gekommen und verspricht wiederum einige Verbesserungen zum sehr erfolgreichen Vorgänger. Natürlich ist am grundlegenden Schutz nicht viel verändert worden. Das Programm ist nach wie vor bestens in der Beseitigung von Viren, Würmern, Trojanern und Co. Doch das alleine reicht heutzutage nicht mehr. Einfache Viren sind längst nicht mehr die Hauptbedrohung im Netz.

Eine Übersicht der Schutzmerkmale verdeutlicht den Umfang der Security Suite:
• Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware und Adware
• Proaktive Technologien gegen neue Schadprogramme
• Gefahrloser Start unbekannter Programme im SafeRun-Modus
• Zwei-Wege-Firewall gegen Hacker-Angriffe und Daten-Spionage
• Spam- und Phishing-Filter
• Erkennen von Sicherheitslücken in Ihrem System
• Blockieren von Links auf infizierte Webseiten
• Instant-Messenger-Schutz (ICQ, MSN)
• Schutz vor Identitätsdiebstahl
• Virtuelle Tastatur für sichere Passwort-Eingabe
• Kindersicherung zum Schutz vor unerwünschten Inhalten

Hervorzuheben ist dabei der neue Safe-Run Modus, in dem sie gefahrlos Programme, oder sonstige Anwendungen laufen lassen können, um zunächst ihre Sicherheit zu testen. Dazu bedarf es keines Neustarts oder Ähnlichen, völlig risikofrei. Desweiteren wurde erneut am Interface gefeilt, so dass zum einen Einsteiger schneller und einfacher an typische Funktionen heran kommen und Fortgeschrittene nun noch tieferen Zugang zu komplexen Konfigurationsmöglichkeiten haben. Ein Balanceakt der sehr gut gelungen ist.

Erneut ist es Kaspersky gelungen eine Ressourcen schonende, schnelle und wirklich gute AntiViren-Software zu basteln, die darüber hinaus vor allen möglichen Gefahren aus dem Internet schützt. Dafür ein großes Lob.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter