iPhone Jailbreak und Unlock in den USA jetzt legal

Es ist eine gute Nachricht für all jene, die ihr iPhone gejailbreakt haben, oder einen Unlock nutzen. Das US Copyright Office hat klar gemacht, dass Jailbreak und Unlock nun legal sind.

Alle vier Jahre guckt sich das US Copyright Office im Urheberrecht um und entscheidet, ob es noch auf die jeweiligen Gegebenheiten anwendbar und aktuell ist. Normalerweise bekommen hier die Rechteinhaber noch mehr Rechte zugesprochen und die Nutzer gucken in die Röhre. Doch dieses Mal kam alles ein wenig anders.

Begründet wurde die Entscheidung damit, dass z.B. legal erworbene Software wie Google Voice auf einem legal erworbenen iPhone nicht ohne Jailbreak liefe, was einen Einschnitt in die Selbstbestimmung darstellt.

Auch die freie Netzwahl sollte gewährleistet sein, weshalb Nutzer nun auch einen Sim-Unlock mit gutem Gewissen durchführen können.

Die Behörde ging sogar noch einen Schritt weiter und legalisierte Software, die genutzt wird, um eine Kopie einer DVD oder BluRay anzufertigen, sofern diese für Bildungszwecke, also z.B. im Unterricht, benutzt würde.

Es ist ein überraschendes Ergebnis, aber in jedem Fall ein erfreuliches. Und man kann nur hoffen, dass sich die EU, bzw. Deutschland, hier ein Beispiel nimmt und sich der Argumentation anschließt.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter