iPhone HD (4.0) am 22. Juni?

Drei Jahre ist es her, dass Appliphone-hde den Handy– und insbesondere den Smartphonemarkt aufgemischt hat. Seitdem hat sich das Handling im Umgang mit Handys immer mehr geändert und der Fokus geht hin zu permanenter Erreichbarkeit und vor allem intensiverer Internetnutzung unterwegs. Jedes Jahr kam dann ein neues, überarbeitetes Modell von Apple. Daher nähren sich die Spekulationen um die nächste Generation des Handys – iPhone 4.0.

Laut Engadget ist eine Neuvorstellung für den 22. Juni 2010 vorgesehen. Doch wie üblich weiß man nichts Genaues, ist Apple doch ein Meister der Geheimhaltung. Einige Vermutungen wurden dann aber doch ausgesprochen. So soll die nächste Generation auf den Namen iPhone HD hören. Das Smartphone soll dabei kleiner bzw. schmaler werden und noch schneller, wie das Wall Street Journal berichtet. Dabei soll sich der Name HD von einer höheren Pixelrate des Displays ableiten (960×480). Außerdem erhält die Gerüchteküche auch weiterhin den frommen Wunsch einer Frontkamera, womit Videogespräche möglich würden, auch wenn diese dank verschiedener anderer Handymodelle nie so richtig in Schwung gekommen sind.

In Amerika war bisher auch immer AT&T exklusiver Partner, so etwas wie das Pendant zur heimischen Telekom. Auch diese Exklusivität soll der Vergangenheit angehören, denn Verizon Wireless soll das iPhone zusätzlich vermarkten dürfen. Ähnliche Spekulationen gab und gibt es ja auch mit der Telekom und O2 hierzulande.

Eine für uns eher unbedeutende Änderung ist die Tatsache, dass das neue iPhone angeblich das erste mit CDMA-Technik sein soll, bisher beruhte es ja auf GSM. Doch dieser Fakt ist eher für den asiatischen, bzw. vereinzelt für den amerikanischen Raum interessant.

Wir dürfen also gespannt auf Ende Juni hinfiebern, um dann zu sehen, was an den Gerüchten dran ist.

Update: Im reVierphone Contest zum OMClub kann das neue iPhone 4 mit 32 GB Speicher gewonnen werden! Einfach mitmachen und versuchen zum Begriff reVierphone auf Platz 1 in den Google-Suchtreffern zu erreichen.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter