Unser Kinotipp: Ich – einfach unverbesserlich 3

5053083103804_s1Mit dem Erscheinen des ersten Teils von „Ich – einfach unverbesserlich“ wurde der Animationsfilm weltweit blitzschnell zum absoluten Kinohit. Die Illumination-Entertainment-Produktion gehört ohne Zweifel zu den besten Filmen des Jahres 2010. 2013 folgte die erste Fortsetzung Ich – einfach unverbesserlich 2“, die über 3 Millionen Zuschauer in die Kinos anlockte. Kurz nach dem Kinostart des zweiten Teils wurde von den Filmmachern angekündigt, dass ein weiterer Film folgt. Zwei Jahre später kam aber erstmal ein Spin-Off in Kinos, nämlich „Minions“ (2015). Der Film erzählt die Geschichte um Grus bananaliebende Gehilfen und brachte ein Millionenpublikum zum Lachen.

Ich – einfach unverbesserlich 3: Gru vs. Dru

Der ehemalige Schurke Gru (gesprochen von Oliver Rohrbeck) ist nun auf die Seite der Guten gewechselt. Anstatt fiese Pläne zu verfolgen, genießt Gru diesmal die Zeit gemeinsam mit seiner Frau Lucy (Martina Hill) und seinen drei Adoptivtöchtern Agnes, Edith und Margo. Trotzdem aber kümmert er sich immer noch um seine Armee an Minions. Die kleinen gelben Minions rebellieren, denn sie ihn fanden deutlich interessanter, als er noch zu den bösen Gaunern gehörte. Gemeinsam mit Lucy ist der griesgrämige Ex-Bösewicht in einem Helden-Team unter dem Namen „Grucy“ unterwegs und bekämpft nun Verbrecher.

In der zweiten Fortsetzung des beliebten Animationsfilms „Ich – einfach unverbesserlich“ kämpft der liebenswerte Griesgram Gru gegen den hartnäckigen Verbrecher, 80er-Jahre Fan und Vokuhila-Träger Balthazar Bratt (Joko Winterscheidt). Nach Bratts Diemantendiebstahl, welchen Gru und Lucy nicht verhindern können, wird  das Team „Grucy“ kurzerhand aus der AVL:Anti-Verbrecher-Liga geworfen. Obendrein findet Gru seinen verschollen geglaubten Zwillingsbruder Dru wieder. Dru ist erfolgreich, reich und ziemlich böse. Als wäre das nicht genug, hat Dru auch volles glänzendes Haar. Genervt von seinem Zwillingsbruder, kommt es bald zu geschwisterlichen Rivalitäten. Dru macht seinem Bruder ein einmaliges Angebot, das er nicht ablehnen kann. Dabei geht es um einen allerletzten Diebstahl. So stolpern Gru und Co. erneut in ein neues turbulentes Abenteuer.

Ich – einfach unverbesserlich 3: Der aktuelle Hit von Illumination Entertainment

Mit „Ich – einfach unverbesserlich 3“ kommt ab heute ein neuer Teil der beliebten Animationsreihe ins Kino. Die Fortsetzung wurde von Illumination Entertainment für Universal Pictures produziert. Für die gute Regie des neuen Films sind wieder Pierre Coffin und Kyle Balda („Ich – einfach unverbesserlich“, „Ich – einfach unverbesserlich 2“) verantwortlich. Der Familienfilm bietet jede Menge Spaß und witzige Wendungen. Auch in dieser Fortsetzung sorgen die kultigen Minions für Lachen ohne Reue. Damit ist das Animationssequel absolut sehenswert!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter