Kinotipp: Ice Age – Kollision voraus!

Ice Age 5Vier lange Jahre musste auf die Fortsetzung des Animationsabenteuers gewartet werden. Jetzt ist es endlich soweit. Fans der eiszeitlichen Animationsfilme rund um Sid und seine Freunde dürfen sich über das Erscheinen des fünften Teils im Kino freuen. Nach „Ice Age“ (2002), den Fortsetzungen „Ice Age 2 – Jetzt taut’s“ (2006), „Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los“ (2009) und „Ice Age 4 – Voll verschoben“ (2010), erwartet Groß und Klein mit „Ice Age 5 – Kollision voraus“ ein knapp 100 minütiges Abenteuer.

Ice Age 5 – Inhalt

Die unendliche Geschichte zwischen Scrat und seiner Nuss geht in eine neue Runde. Das süße und beharrlich um seine Nuss kämpfende Rattenhörnchen hat es wieder einmal geschafft, dass das Universum sprichwörtlich aus den Fugen gerät. Beim Versuch das Objekt seiner Begierde zu vergraben, landet es ungewollt in einem Raumschiff und wird prompt durch die Verkettung unglücklicher Zufälle ins Weltall katapultiert. Dieser Ausflug hat nicht nur zur Folge, dass von dort an viele kleine Meteoriten vom Himmel fallen, sondern auch ein besonders großer, der zur Gefahr für das Leben der Erdbewohner wird. Das Fortbestehen der Ice Age Welt liegt somit erneut in den Händen von Faultier Sid (gesprochen von Otto Waalkes), Mammut Manny (Thomas Nero Wolff) und Säbelzahntiger Diego (Thomas Fritsch). Die drei erleben mit altbekannten Begleitern jede Menge brenzlige und lustige Situationen. Apropos komisch – Sid ist zum ersten Mal über beide Ohren verliebt und schmettert sogar inbrünstige Liebeslieder. Ob es ihm damit gelingt bei seiner Angebeteten zu landen und nebenbei mit seinen besten Freunden die Welt zu retten, das wird an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten.

Ice Age 5 – Fazit

Wer kennt sie nicht – die Art von Filmfortsetzungen, die die Welt nicht braucht?! Doch bei Ice Age ist das zum Glück komplett anders. Auch der fünfte Teil verspricht Spaß für die ganze Familie und die Animationseffekte werden auch immer besser. Das Schöne, nicht nur die Story ist im aktuellen Film wieder witzig und neu, auch die Charaktere entwickeln sich stetig weiter. Somit ist genug Raum für spannende und unerwartete Wendungen. Das Wiedersehen liebgewonnener Darsteller der letzten Teile, macht „Ice Age – Kollision voraus!“ zudem besonders sehenswert.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter