Halo 5: Guardians – Unser Gametipp

Halo 5Der Bereich Ego-Shooter-Games hat neben den Sportspielen die meisten Fans. Die geschaffenen Parallelwelten dienen als Abwechslung zur realen Welt. So kann man dank ihnen dem stressigen Alltag entfliehen. Mit der Game-Reihe „Halo“ trat 2001 ein Spiel auf den Markt, dass die Szene revolutionierte und bisher unbekannte neue Reize setzte. Innovative Elemente fanden sich im Gameplay. So gab es beispielsweise keine sammelbaren Rüstungsteile wie in vergleichbaren Spielen, sondern ein schützendes Energieschild. Das Aufsuchen von Verstecken zur Deckung wurde so noch wichtiger, das Spiel dynamischer. Außerdem konnte man stets nur mit zwei Waffen durch die Welten laufen. Drittes Halo-spezifisches Element war die Möglichkeit, Fahrzeuge auch in der Third-Person-Perspektive zu steuern. Alle diese Besonderheiten finden sich auch im nunmehr fünften Spiel der Reihe. „Halo 5: Guardians“. Darüber hinaus aber noch einige mehr.

„Halo 5“ – Mächtig was los für die Guardians

Es ist die bisher größte Aufgabe, vor die der Master Chief in seiner langen Zeit gestellt wird. „Halo 5: Guardians“ beginnt mit einem heimtückischen Angriff, der den Frieden auf eine harte Probe stellt und sich für den Gamer als echte Prüfung herausstellt. Eingebunden in eine spannende Geschichte sticht aus dem Ego-Shooter vor allem ein herausragendes Multiplayer-System heraus. Dank diesem sind harte Gefechte an der Tagesordnung. Das verspricht extreme Abwechslung und fortdauernden Spielspaß, da man sich immer wieder komplett neu aufstellen muss. Zusammen mit den bewährten Elementen von „Halo“ macht das eine tolle Mischung, die Fans bei Laune hält und Neulinge überzeugen wird.

„Halo“ setzte wieder Mal Maßstäbe

„Halo“ ist eine Spielreihe, die von Beginn an immer auch drum herum sehr gut gepusht wurde. In begleitenden Büchern erfahren die Gamer stets interessante Neuigkeiten. Wer einmal in die Welt eingetaucht ist, wird dort auch kaum wieder herauskommen. Wer einmal „Halo“ gespielt hat, wird das bestätigen können. Durch die vielen Neuerungen, mit denen „Halo 5: Guardians“ aufwartet, wird das auch beim fünften Game so bleiben. Mit dem neuen Multiplayer Feature des Breakout-Modus wird der bewährte Slayer Teamshowdown toll erweitert. Sechs neue Spezialfähigkeiten im Bereich Multiplayer leisten ihr Übriges. Auch hinsichtlich Design und Engine wurde ordentlich nachjustiert, so dass man auch bei „Halo 5: Guardians“ in eine fantastische Abenteuerwelt eintauchen kann.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter