Halloween für Kids: Bücher und Filme zum Gruselfest

In den letzten Jahren ist das Halloween-Fest in der Gunst der Kinder immer mehr gestiegen und hat sich von einem Geheimtipp zu einem echten Massen-Event entwickelt. Das liegt natürlich am Verkleiden, denn wann sonst im Jahr darf, ja muss man sogar, Monster, Hexe oder Vampir sein? Der Hauptgrund dürfte aber das rituelle Von-Haustür-zu-Haustür-Ziehen sein, um Süßigkeiten einzusammeln. Es gibt wohl in Großstädten kaum noch einen Haushalt, der nicht vorsorglich für die Halloweenbesucher Gummibärchen und Schokolade einkauft.

Damit Halloween aber nicht gänzlich zum Feiertag der Bonbonfabriken verkommt, kann man mit den Kindern das Fest auch anders vorbereiten und sich dem Gruselthema auch mit Büchern und Filmen nähern.

Für die ganz Kleinen empfehlen wir „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ von Axel Scheffler. Das Buch ist lustig, spannend und natürlich auch ganz schön gruselig. Und zwar genau so, wie kleine Kinder es mögen.

Für größere Kids so ab 5 Jahren empfehlen wir den Klassiker „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler. Da hat man einige Abende zu tun mit Vorlesen und bekommt als Lohn eine der schönsten Hexengeschichten, die es gibt. Ganz ohne modernen Schnickschnack.

Wer es eher visuell mag, dem empfehlen wir „Die Schule der kleinen Vampire“. Die kleinen Vampire toben jetzt nämlich nicht nur im Kinderkanal, sondern auch auf DVD und lehren die Kinder das Fürchten. Das ist aber so schick gemacht, dass die Kids einen Heidenspaß dabei haben, anstatt sich hinter dem Sofa zu verstecken. Und das Schöne an dem gruselig-lustigen Zeichentrickspaß für Kids ab 5 ist, dass man sich das auch als Eltern gerne mit anschaut.

Ein fröhliches Halloween für Euch alle!


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter