Geschenkidee Buchpakete – Von Platon über Shakespeare bis Twilight

Weihnachten naht und jedes Jahr stellt sich die gleiche Frage: Was schenkt man seinen Lieben am besten? Wie wäre es denn in diesem Jahr mit einem Buchpaket? Diese haben vor allem einen großen Vorteil: Es sollte für jeden etwas Passendes dabei sein und sie dienen der Allgemeinbildung. So beinhalten sie doch in der Regel eben jene Werke, welche die Zeit überdauern und von denen jeder zumindest schon einmal gehört haben sollte. Die Vielfalt kennt hier keine Grenzen. Wir haben drei besondere Exemplare herausgesucht.

Platon – Sämtliche Werke

Philosophie ist etwas, das jeden Menschen betrifft. Seit jeher überlegen Menschen, was das Leben ausmacht, wie es entstanden ist und wo das Ziel für jeden angelegt ist. Die Suche nach dem, was ist und wie es sein soll, hat auch Platon beschäftigt. Er schrieb die Gedanken seines Lehrers Sokrates auf und gab sie an seinen Schüler Aristoteles weiter. Dank Platon und seinen Dialogen haben wir heute ein Bild davon, wie man in der Antike dachte und ganz nebenbei die Grundlage für alle folgenden philosophischen Gedanken.

Shakespeare – Die Tragödien

Wer sich für klassische Erzählungen und besonders ausgefeilte Sprachmalerei begeistern kann, kommt am Briten William Shakespeare nicht vorbei. Ob nun selbst Verfasser oder ein geschickter Kopierer, wie man aktuell im Kinofilm „Anonymous“ erleben kann, Shakespeare hat der Literaturgeschichte seinen Stempel aufgedrückt. Fast kein Werk über Liebe, Lug und Trug findet heute keine Verbindung zu „Hamlet“, „Macbeth“, „Othello“ oder „König Lear“. Von der größten Liebesgeschichte aller Zeiten, „Romeo und Julia“, ganz zu schweigen.

Stephenie Meyer – Die Biss-Reihe

Wenn wir schon bei den heutigen Liebesgeschichten sind, dann sollten wir auch über die Biss-Reihe von Stephenie Meyer sprechen, die momentan im Kino als erster Teil des letzten Bandes zu sehen ist. „Twilight“ machte Robert Pattinson, Kristin Stewart und Taylor Lautner zu gefeierten Hollywoodstars, die Autorin zur Vampirkennerin Nummer Eins. So gibt es kaum jemanden, der sich in den letzten Jahren dem Schicksal von Bella und der guten Vampirfamilie der Cullens entziehen konnte.


Leider gibt es noch keine Kommentare Schreib den ersten!
Kommentar schreiben

Folge buecher.de bei Twitter